News Xbox Xbox One

Xbox Scorpio – Die Hardware ist bekannt

6. April 2017
Elham Nizam

author:

Xbox Scorpio – Die Hardware ist bekannt

Lange hat uns Microsoft auf die Folter gespannt mit der geheimnisvollen Xbox Scorpio, die vieles können soll aber noch nichts gezeigt hat. Entsprechend groß ist die Freude endlich genauere Informationen bezüglich der verbauten Hardware zu erhalten.  Ohne weiteres Gerede sind hier die Specs der Konsole:

  • x86-Prozessor mit acht Kernen und einer Taktrate von 2,3GHz
  • 40 Recheneinheiten zu 1172 MHz
  • Versprochene Leistung sind somit 6 Teraflops
  • Arbeitsspeicher von 12 GB GDDR5 mit einer Speicherbrandbreite von 326 GB/s
  • Festplatte von 1 TB
  • Internes Netzteil
  • 4K-Blu-Ray-Laufwerk

Im Rahmen der Enthüllung wurde eine Tech-Demo auf Basis der Forza Engine präsentiert. Hierbei wurden Bilder in scharfem 4K und flüssigen 60 FPS angezeigt. Die Konsole war dabei nur zu einem Teil ausgelastet, was bedeutet, dass noch mehr Details möglich sind. Auch ohne 4K-Fernseher profitiert man von der stärkeren Konsole, denn die Scorpio verbessert allgemein Framerates, Stabilität, Ladezeiten und Texturen.

Mit dieser Ausstattung wird sich die Xbox Scorpio tatsächlich als leistungsstärkste Konsole präsentieren, dürfte aber auch deutlich teurer ausfallen als üblich ist. Experten zufolge wird der Preis auf knapp 500 Euro oder mehr geschätzt. Einen Releasetermin gibt es leider ebenfalls noch nicht. Eine genauere Demonstration und weitere Informationen hebt sich der Konzern für die anstehende E3 auf.

Elham Nizam

Ich kann mich zwar nicht mehr daran erinnern, bin aber der festen Überzeugung, dass ich mit einem Gamepad auf die Welt gekommen bin. Spiele aller Art begleiten mich schon mein ganzes Leben und werden auch fester Bestandteil bleiben. Games werden von mir nicht nur durch jahrelange, persönliche Erfahrung getestet, sondern auch dank meines Studiums (Games Engineering) systematisch in ihre pixeligen Einzelteile zerlegt.