Home » News » Xbox Live – Snoop Dogg ist genervt
Xbox Live

Xbox Live – Snoop Dogg ist genervt

Wie viele von euch sicherlich mitbekommen haben, gab es gestern ein paar Probleme mit den Servern von Xbox Live. Doch nicht nur ihr seid von den regelmäßigen Ausfällen der Plattform genervt, auch Snoop Dogg findet die ganze Sache nicht ganz so witzig.

So hat er seinen Frust in ein kleines Video verpackt und auf seinen Instagram-Account gestellt, mit der Drohung, dass Bill Gates seinen „Shit fixen“ soll, da er ansonsten das Lager wechselt und sich eine PlayStation 4 besorgt.

Xbox 1 fucking sucks online yes i said it ps4 here we come. Ceo. Hit my peoples up we done with xbox

Ein von snoopdogg (@snoopdogg) gepostetes Video am

Ob ihm jedoch bewusst ist, dass es bei Sony auch Ausfälle des PlayStation Networks gibt, denken wir nicht. Jedenfalls hoffen wir, dass ihr und Snoop Dogg heute wenigstens in Ruhe zocken könnt.

Über Patrick Kirst

Patrick Kirst
Patrick bekam das Videospiel-Gen schon früh in seinem Leben, in Form eines GameBoy, injiziert. Seitdem tingelte er über alle möglichen Videospielsysteme, bis er auch die große, weite PC Welt für sich entdeckte. Seitdem versucht er jedes Highlight auf allen Systemen mitzunehmen, wenn er nicht grade seine Retro-Sammlung entstaubt und Klassiker durchzockt. Als Multi-Plattformer fühlt er sich auf jedem System wohl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Auch interessant!

Call of Duty Infinite Warfare

Preview: Call of Duty: Infinite Warfare – Spektakuläre Shooter-Action im Weltall

Call of Duty: Infinite Warfare mag zwar im All spielen, aber abgespact ist es deshalb ...