Artikel Kolumne News PC

Weekly LoL-News – #2 Im Zeichen der Vorsaison

1. November 2015
Sandro Kipar

author:

Weekly LoL-News – #2 Im Zeichen der Vorsaison

Die Weekly LoL-News erscheinen diese Woche etwas später und eingefleischte Fans können sich schon denken, wieso: Gestern fand das Finale der World Championship in Berlin statt. Natürlich wollte ich es mir nicht nehmen lassen, den Gewinner euch hier taufrisch zu präsentieren. Doch dazu später mehr.

Abseits des eSports ist Riot in Gedanken wohl schon einen Schritt weiter und hat erste Pläne für die Vorsaison 2016 veröffentlicht. Klar, Pläne sind Pläne und können sich ganz schnell wieder ändern, so ist das nunmal in der Branche, doch wenn Riot dies auch nur ansatzweise so umsetzt, wird sich League of Legends im kommenden Jahr ganz schön verändern. Schauen wir uns das mal an.

Vorsaison 2016 wird einiges ändern

Man weiß gar nicht, wo man anfangen soll, wenn man sich die Liste der geplanten Änderungen anschaut. Fangen wir mal mit etwas leicht verdaulichem an: Die Ranged AD Carries (kurz ADC) oder auch „Schützen“ genannt.

League of Legends
Bekommt endlich eine richtige Schrotflinte: Graves.

Riot betont hierbei das Ziel, jedes Spiel einzigartig machen zu wollen. Die Wahl des ADC soll sich stärker auf das Spiel und die Spielweise des Teams auswirken. In den Fokus werden hierbei folgende Champions genommen: Corki, Miss Fortune, Graves, Caitlyn, Kog’Maw und Quinn. So bekommt Graves zum Beispiel tatsächlich eine Schrotflinte und seine automatischen Angriffe treffen nun alles in einem Kegel vor ihm und bei Caitlyn wird die Passive und die Yordle-Falle überarbeitet, damit sie bei einem gefangenen Ziel auch wirklich einen Kopfschuss setzen kann.

Was sich im Detail bei den einzelnen Champions verändert, bleibt abzuwarten. Wir bleiben für euch dran!

Sandro Kipar

Alles begann in den späten 90ern mit einem grünen Gameboy Color und dem Spiel Looney Tunes: Crazy Castle 3. Als Sandro dann noch Star Wars entdeckte, war es um den kleinen Jungen geschehen. Mit der Zeit hatte ein ausgewachsener Gaming-PC den Platz des Gameboys eingenommen und Star Wars ... Nunja, manche Dinge ändern sich einfach nicht.