Home » News » Unravel – Probleme beim Namen
Unravel

Unravel – Probleme beim Namen

Wegen des Bekanntwerdens von Markenschutzproblemen des Titels Unravel wurden im Vorfeld der Veröffentlichung in den vergangenen Tagen große Diskussionen ausgelöst.

Der Markenschutzantrag des Spiels von ColdWood Interactive und Publisher EA wurde vom US-amerikanischen Amt für Patent- und Markenschutz abgelehnt. Grund dafür ist ein gleichnamiges Brettspiel von SimplyFun, LLC. Eigentlich wurde der Antrag zum Markenschutz bereits Anfang 2015 eingereicht und ein halbes Jahr später abgelehnt.

EA hat daraufhin angekündigt, dass Unravel seinen Namen nicht ändern wird. Es würde klar in die Kategorie „Entertainment services“ und „providing an Online game“ fallen, in welche das Brettspiel offensichtlich nicht fällt. Die Entscheidung stehe laut EA fest. Allerdings ist noch nichts offiziell bestätigt worden.

Unravel

Am Veröffentlichungsdatum soll sich laut EA nichts ändern. Der Termin ist immer noch auf den 09.02.2016 festgelegt.

Über Gilles Tanson

Gilles Tanson
Was damals mit dem Game Boy Color anfing, ist zu einer echten Leidenschaft für Spiele herangewachsen. Wahrscheinlich auch deswegen habe ich mich entschieden, Games Engineering zu studieren. Spiele sind etwas besonderes und jedes Einzelne hat seine ganz eigene und faszinierende Geschichte zu erzählen. Mich haben überwiegend die Playstation Konsolen begleitet, aber ich habe mir jetzt auch mal einen richtigen Gaming-PC zusammengebastelt. Spielspaß garantiert.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Auch interessant!

The Legend of Zelda Wii U E3

The Legend of Zelda – Umfangreiche Demo auf der E3

Ihr kennt es vielleicht selbst, falls ihr in der Vergangenheit eine Spielemesse besucht habt: Man ...