Home » Plattformen » Playstation » Playstation 4 » Uncharted: The Lost Legacy – Story-Details aufgetaucht und vorerst Ende der Reihe
Uncharted The Lost Legacy

Uncharted: The Lost Legacy – Story-Details aufgetaucht und vorerst Ende der Reihe

Zur Standalone-Story-Erweiterung Uncharted: The Lost Legacy sind neue Informationen zur Handlung aufgetaucht. Wie bereits bekannt ist, wird diesmal nicht Nathan Drake der Protagonist sein, sondern Chloe Frazer. Zusammen mit Nadine Ross, die aus Uncharted 4 bekannt ist und von Chloe Frazer angeheuert wurde, geht sie auf Schatzjagd.

Die Rolle des Antagonisten übernimmt Asev. Er glaubt, dass er ein Nachfahre der Hoysala-Dynastie ist, deren Wurzeln bis ins 14. Jahrhundert zurückreichen. Asev ist daher der Überzeugung, dass ihm der Stoßzahn von Ganesha als Geburtsrecht zusteht. Hinter diesem Artefakt sind auch Chloe und Nadine her.

Das Setting ist diesmal in Indien angesiedelt. Nicht grundlos, denn durch Chloes totgeglaubten Vater besteht eine Verbindung zu dem Ort. Man könnte also erstmals deutlich mehr über Chloe und ihre Vergangenheit erfahren.

Auch zum Gameplay gibt es neue Informationen. So soll der Jeep und die Seilwinde, die aus Uncharted 4 bekannt ist, wieder eine große Rolle spielen. Zudem sollen die Stealth-Elemente wieder mehr in den Fokus rücken. Chloe verfügt beispielsweise über eine Pistole mit Schalldämpfer und kann Gegner betäuben. Außerdem ist sie nicht so gut im Klettern wie Nathan Drake. Des Weiteren verwendet sie ein Smartphone anstatt eines Notizbuches um ihre Abenteuerreise zu dokumentieren.

Außerdem äußerte sich Evan Wells, Co-Präsident von Naughty Dog, in einem Interview mit Gameinformer darüber, dass Uncharted: The Lost Legacy vorerst das Ende der Reihe sein wird. Auf die Frage, ob es noch einen neuen Uncharted-Teil geben wird, antwortete Wells, dass es sehr unwahrscheinlich sei. Er würde zwar niemals nie sagen, aber derzeit sei Uncharted: The Lost Legacy das Ende der Reihe. Schließlich hat Naughty Dog auch alle Hände voll zu tun mit The Last of Us Part 2.

„Es ist schwer. Wenn wir ein zweites oder drittes Team hätten, wäre es toll, es zu tun. Wir lieben das Franchise, aber das Studio hat nur begrenzt Ressourcen und viele andere Ideen. Ich würde also sagen, dass die Wahrscheinlichkeit niedrig ist.“

Komplett ist die Uncharted-Reihe zwar noch nicht abgeschrieben, aber momentan werden wir erst mal keinen weiteren Ableger bekommen, dafür aber vielleicht ein paar neue Projekte. Wann Uncharted: The Lost Legacy erscheint ist ebenfalls noch unklar.

Sag uns deine Meinung:

Auch interessant!

Final Fantasy 12: The Zodiac Age

Final Fantasy 12: The Zodiac Age – Weitere Titel in Ivalice möglich

Nicht mehr lange, dann erscheint das Remaster Final Fantasy 12: The Zodiac Age und gibt ...