Home » Plattformen » Playstation » Playstation 4 » Uncharted: The Lost Legacy – Weitere Details zum Standalone-DLC
Uncharted The Lost Legacy

Uncharted: The Lost Legacy – Weitere Details zum Standalone-DLC

Sony und Naughty Dog verrieten einige neue Details zu Uncharted: The Lost Legacy auf dem offiziellen PlayStation Blog.

Das Setting im südlichen Indien soll frischen Wind und Farbe ins Spiel bringen und eher an das Feeling des ersten Uncharted-Teils erinnert. Laut Creative Director Shaun Escayg soll es wieder wunderschöne, weitläufige Landschaften zum Durchqueren und Erkunden geben.

Die Geschichte wird etwa sechs bis zwölf Monate nach den Ereignissen von Uncharted 4: A Thief’s End angesiedelt sein. In der Erweiterung wird diesmal nicht Nathan Drake die Rolle des Protagonisten einnehmen, sondern Chloe Frazer zusammen mit Nadine Ross, die sich als widerwillige Partner auf die Jagd nach dem Ganesha Stoßzahn machen. Naughty Dog empfand Chloe als interessanten Charakter, der etwas dunkler als Drake ist und im Gegensatz zu Nate keinen Heldenkomplex besitzt, denn sie will in erster Linie immer die Nummer eins sein, so der Autor Josh Scherr.

Nadine hingegen ist wegen der Konsequenzen aus der Handlung von Uncharted 4 dabei. Sie ist auf der Suche nach neuer Arbeit und zudem verzweifelt nach dem Zusammenbruch von Shoreline. Mit Nadine bekommt die Handlung auch den Zusammenhang zur Geschichte von Uncharted 4. Daher sollte man zunächst das Hauptspiel gespielt haben, auch wenn Uncharted: The Lost Legacy als Standalone-Erweiterung gilt.

Zudem betont Naughty Dog, dass Uncharted: The Lost Legacy die größten Areale, die es je in einem Uncharted-Spiel gegeben hat, zu bieten habe. Auch soll die Erweiterung euch ein längeres Erlebnis als The Last of Us: Left Behind bieten, aber dennoch kürzer sein als Uncharted 4.

Wer jetzt dennoch Hoffnung hat, dass Nathan Drake zumindest einen kleinen Auftritt bekommt, der sollte sich nicht allzu große Hoffnungen machen. Wie Naughty Dog noch verriet, habe man zwar zunächst darüber nachgedacht, Nate als Nebencharakter einzubeziehen, aber alles habe sich überflüssig angefühlt, da diesbezüglich alles in Uncharted 4 bereits geklärt wurde. Nathan Drake wird also in der Erweiterung keine Rolle spielen.

Sag uns deine Meinung:

Auch interessant!

Releases Games Dezember

Die interessantesten Games der kommenden Woche: 11. bis 17. Dezember

Nicht mehr lange, dann steht Weihnachten vor der Tür und das Jahr 2017 geht zu ...