News Playstation Playstation 4

Uncharted 4: A Thief’s End – noch keine Idee zum DLC

7. November 2015
Nicole Wetzel

author:

Uncharted 4: A Thief’s End – noch keine Idee zum DLC

Über die Ankündigung eines Season-Pass für Uncharted 4: A Thief’s End nahmen die Fans zunächst skeptisch entgegen. Die Fans befürchteten, dass man wichtige Story-Elemente des Hauptspiels zurück hält um sie anschließend in einen DLC verpackt. Arne Meyer, Communication Manager von Naughty Dog, räumt diese Befürchtungen aber nun beiseite, denn in Wahrheit sei der komplette Gegenteil der Fall.

Im Gespräch mit Gamespot verriet Arne Meyer, dass das Team in Wahrheit noch absolut keine Ahnung hat, was sie mit dem DLC eigentlich vorhaben.

„Ich hab vor etwa einem Monat mit Neil (Game Direktor) geredet, als er all die Reaktionen der Fans las. Es war interessant, weil die Leute dachten, dass wir vielleichte Teile der Story zurückhalten oder ähnliches. Aber Neil Druckmann meinte: Ich habe keine Ahnung, was wir damit machen werden.“

Naughty Dog hat derzeit noch aller Hand damit zu tun, das Hauptspiel für den Release vorzubereiten. Daher hatte man noch nicht die Zeit um sich über einen DLC den Kopf zu zerbrechen. Natürlich sind die Erwartungen hoch da man vom Ende der Nathan Drake-Saga spricht, dass sei auch dem Team bewusst, eben drum hatte man noch keine Zeit sich auf den DLC zu konzentrieren.

„Wir sind zurzeit so beschäftigt mit dem Hauptspiel und ich sagte zu ihm, dass wir ein großes Risiko eingehen, weil wir noch nicht wissen was wir mit dem DLC anfangen sollen. Wir haben uns verpflichtet etwas zusammenzustellen und es muss von höchster Qualität sein und eine mitreißende Story haben. Und wir haben gesagt, dass es das finale Kapitel sein wird. Wir haben all diese Dinge, die wir an irgendeinem Punkt auflösen müssen und wir haben noch keine Idee wie es aussehen wird.“

Uncharted 4: A Thiefs End wird am 18. März 2017 exklusiv für PS4 erscheinen.

Nicole Wetzel

Nicole ist praktisch als Zockerin geboren, denn schon mit etwa 3 Jahren fand sie sich vor einer SNES wieder und wuchs somit mit Yoshis's Island und Donkey Kong Country auf. Seither sind Videospiele ihre große Leidenschaft und nicht mehr für sie wegzudenken. Später wurde sie nicht nur von Nintendo sondern auch von der Playstation geprägt, weswegen sich ihr Spektrum um etliche Genre erweiterte.