Hardware

True Player Gear: Neuer Konkurrent für Oculus…

2. April 2014

author:

True Player Gear: Neuer Konkurrent für Oculus…

Nur wenige Tage, nachdem Facebook Oculus VR aufgekauft hat, drängt sich ein neuer Konkurrent in den Vordergrund. Das VR-Produkt, welches unter dem Namen True Player Gear bekannt ist, soll anders als seine Mitstreiter von Sony und Oculus, plattformunabhängig laufen. So ist bisher bekannt, dass das VR-Headset sowohl auf XBox One, PlayStation 4, XBox 360, Playstatin 3, Pc und Mac laufen soll.

Die gleichnamigen Hersteller des Geräts präsentierten ihre VR-Einheit erstmals auf der Electronic Entertainment Expo 2007. Dort wurde es jedoch nie als ein Produkt für den normalen Gamer vorgestellt.

Nachdem Oculus VR verkauft wurde, tritt True Player Gear erneut in den Vordergrund und erklärt, was deren Gerät alles können soll.

Neben dem breiten Fächer an Plattformunterstützungen, soll das Gerät auch für ältere Spiele, welche nicht extra für VR optimiert wurden, einsetzbar sein. Des weiteren hat das VR-Display modifizierbare Linsen (von -7 bis +3 Dioptrien). Der Spieler kann somit seine Brille oder Kontaktlinsen unter dem Gerät weglassen, was für eine verbesserte Sicht im Spiel sorgt.

Zudem soll die True Player Gear mit einem mindestens 1080p Display ausgestattet sein und 90-Grad Blickwinkel bieten. An der Vorderseite der Brille befinden sich zwei Full-HD Kameras, welche für das Tracking oder auch die Augmentation genutzt werden können. Außerdem sorgen sie für die visuelle Wahrnehmung der realen Welt, damit man seine Tastatur trotz VR-Brille sehen kann. Der Sound wird von Surround-Sound in Stereo konvertiert, um einen bestmöglichen Raumklang zu erzeugen.

Die VR-Brille wird per USB oder HDMI mit den Geräten verbunden.
Bisher soll sie mit den Engines von Unreal, Unity, Havok Vision und CryEngine kompatibel sein. Zu einer Ausweitung auf die anderen markttypischen Engines, wird es zu einem späteren Zeitpunkt kommen.

Laut Twitter wurde bekanntgegeben, dass das True Player Gear auf der E3 Games-Messe, zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt werden soll. Diese findet vom 10. bis zum 12. Juni 2014 statt. Des weiteren wird es dann im Sommer eine Kickstarter-Kampagne geben, die vor allem ein Markttest für mögliche Großinvestoren sein soll.

 

Was meint ihr? Ein würdiger Konkurrent für die Oculus Rift und Sonys Morpheus? Oder doch nur ein billiger Abklatsch…

Quelle: Homepage

Seit Beginn seiner Leidenschaft war Florian ein begeisterter Adventure-Spieler. Der Start in die Spielelaufbahn begann mit Monkey Island. Damit es jedoch nicht an der gewürzten Action mangelt, treibt er sich auch gerne in Shootern wie Call of Duty: Black Ops 2 umher. Im Bereich Fantasy dreht er gerne seine Runden in MMOs. Doch nur solche, die auch einen schönen Charakter-Editor haben, damit er sich mit seiner Spielfigur identifizieren kann. Bei GamePlane ist er hauptsächlich in der News-Redaktion unterwegs und versorgt euch täglich mit Neuigkeiten und Fakten aus der Spiele- und Hardwarewelt.