Home » News » Total War: Warhammer 2 – Alle Screenshots, Trailer, Informationen zur Kampagne und Fraktionen

Total War: Warhammer 2 – Alle Screenshots, Trailer, Informationen zur Kampagne und Fraktionen

Letzte Woche wurde Total War: Warhammer 2 offiziell mit einem Trailer angekündigt und soll später im Jahr 2017 erscheinen. Doch SEGA und Creative Assembly ließen uns nicht mit dem Trailer alleine im Regen stehen, sondern verrieten noch viel mehr über den Release, die Kampagne und was nun mit dem Vorgänger passiert. Dieser Artikel soll euch eine Übersicht zu allem geben, was bisher über den kommenden Strategie-Titel bekannt ist und wird kontinuierlich aktualisiert. Die Quellen zu den Informationen findet ihr am Ende des Artikels.

Die Kampagne in Total War: Warhammer 2

Total War: Warhammer eröffnet neue Gebiete, weiter im Westen: Die Neue Welt, ein an Amerika angelehnter Kontinent, wird Schauplatz der neuesten Fantasy-Schlachten. Im Spiel werden die Länder Lustria, Ulthuan, Naggaroth und die Südlande verfügbar sein. Mehr denn je soll dieser Ableger der Reihe einem roten Faden folgen, mit dem schon in anderen Total War-Titeln experimentiert wurde (man denke an die Invasion der Hunnen in Attila oder der Angriff der Chaos Krieger in Warhammer): Diesmal steht ein Mahlstrom im Mittelpunkt, der vor Jahrtausenden von den Hochelfen erschaffen wurde, um die Winde der Magie zu vertreiben, mit denen Chaos-Invasoren in ihr Land kamen. Doch jetzt droht der Mahlstrom zu versiegen.

Total War: Warhammer 2

Mit diesem Hintergrund ergibt sich für jede Fraktion ein großes Ziel: Die Hochelfen wollen beispielsweise den Mahlstrom wieder stärken, während die Dunkelelfen seine Schwäche ausnutzen wollen. Das soll durch Rituale passieren, die jede Fraktion durchführen kann. Diese Mechanik soll vor allem das Endgame des Spiels verbessern und spannender gestalten. In bisherigen Titeln war das Spiel ab einem bestimmten Punkt zu Ende: Der Spieler hat bei weitem die meisten Gebiete im Vergleich zu den KI-Konkurrenten und das Erobern der restlichen Reiche ist nur noch reine Fleißarbeit. Das neue Spielziel soll genau das verhindern und mehr noch: Wer sich nur auf das Erobern konzentriert, könnte auf langer Sicht von der KI geschlagen werden, weil diese ihre Ziele im Hinblick auf den Mahlstrom erfüllen konnte.

Auch zu dem Verbleib des ersten Total War: Warhammer äußerten sich die Entwickler. Ein Free LC, der kurz nach dem Release erscheinen soll, wird es Besitzern von Total War: Warhammer 1 und ermöglichen, eine Kampagne auf einer Karte zu starten, die sowohl neue als auch alte Welt beinhaltet. Auf dieser Karte kann der Spieler mit allen Fraktionen spielen, die er besitzt. Das gleiche gilt auch für den Multiplayer.

Die Fraktionen

In Total War: Warhammer 2 werden zu Release vier Fraktionen spielbar sein: Die Echsenmenschen, die Hochelfen, die Dunkelelfen und eine vierte, noch nicht angekündigte Fraktion. Das Ende des Trailers macht es aber ziemlich offensichtlich, dass die vierte Fraktion die Skaven sein werden.

Jede Fraktion wird, wie schon im Vorgänger, zu Beginn von zwei Legendären Lords angeführt, die auf der Kampagne allesamt unterschiedliche Startpositionen haben. Bisher wurden für die offiziell bestätigten Völker jeweils einer angekündigt. Die Hochelfen werden von Fürst Tyrion, dem Verteidiger Ulthuans, die Echsenmenschen von Slann-Magierpriester Mazdamundi und die Dunkelelfen von Hexenkönig Malekith angeführt. Jede Fraktion soll in der Kampagne ihre ganz eigene Motivation haben, das große Ziel zu erreichen.

Quellen

Steam

Total War Blog

PC Gamer

Eurogamer

Vorschau Produkt Preis
Total War: WARHAMMER Total War: WARHAMMER 52,99 EUR

Sag uns deine Meinung:

Auch interessant!

Code Vein

Code Vein – Erster Trailer angekündigt

Vor wenigen Tagen enthüllte Bandai Namco Entertainment ein neues, interessantes Projekt. Die Rede ist von ...