Home » News » The Witness – Kontroverser Preis
The Witness Island

The Witness – Kontroverser Preis

Erst kürzlich haben wir über den phänomenalen Voice Cast von The Witness berichtet, jetzt gibt es einen Preis und die Möglichkeit das Spiel vorzubestellen. Doch nur wenige Minuten nach dieser Ankündigung beschwerten sich unzählige, dass der Preis zu hoch sei. Darauf wiederum wurden Stimmen laut, die an Entwickler appellierten ihre Spiele nicht unter Wert zu verkaufen und für ein Spiel das zu verlangen, was es tatsächlich wert ist, nicht das, was Spieler dank günstiger und immer wieder unterbotener Angebote gewöhnt sind.

Aber fangen wir vorne an: Seit gestern können PC-Spieler The Witness vorbestellen, entweder über Steam oder Humble Bundle, Playstation 4-Spieler müssen auf den Release warten. Auf der offiziellen Website gab Jonathan Blow, Entwickler des Titels, den Preis bekannt: 36,99 Euro/39,99 US Dollar/29,99 Pfund.

The Witness Frozen Man

Ist dieser Preis zu hoch? Ist er zu niedrig? Sind wir zu verwöhnt von Angeboten und werden uns Spiele hinterhergeschmissen? Ist ein Preis wie dieser gerechtfertigt und werden wir dadurch das Spiel mehr wertschätzen und die Arbeit, die viele Menschen hinein gesteckt haben? Fragen über Fragen und letztendlich muss jeder für sich entscheiden, ob er The Witness für den genannten Preis kauft oder nicht. Was sagt ihr zu dem Preis und der Diskussion?

Angesichts einer Spielzeit von über 50 Stunden und mehr als 600 Rätseln, nicht zu sprechen von der wunderschönen Welt, habe ich meine Wahl schon getroffen.

The Witness erscheint am 26. Januar für PC und PlayStation 4.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant!

Uncharted: The Lost Legacy

Uncharted: The Lost Legacy – Erster Trailer zur Erweiterung

Uncharted: The Lost Legacy, die alleinstehende Erweiterung zum Action-Kracher Uncharted 4: A Thief’s End eröffnete ...