Home » News » The Order: 1886 – Wahrscheinlich auf Februar verschoben
the-order-1886-bulleye

The Order: 1886 – Wahrscheinlich auf Februar verschoben

Es ist einer DER Hoffnungsträger auf echte Next-Gen-Titel. The Order: 1886, die erste eigene IP der Ready At Dawn Studios. Leider erreichen uns soeben schlechte Neuigkeiten zum potenziellen PS4-Blockbuster.

Wie die eher unbekannte twitter-Userin Janice schreibt, hat sie von einem Mitarbeiter des Magazins Gamereactor erfahren, dass der Titel nicht, wie geplant, diesen Herbst erscheint, sondern erst im Februar nächsten Jahres auf den Markt kommt. Dem allein muss man keinen Glauben schenken. Wenn aber der bekannte Zwitscherer Shinobi602 auf einen solchen Tweet reagiert, wird die Sache schon ernster. Shinobi schrieb:

„Naja, es sieht so aus, als sei die Katze aus dem Sack.Yea, The Order kommt im Februar. Sorry, Leute :-/“

Eine offizielle Bestätigung hierzu gibt es freilich noch nicht. Wir können aber damit rechnen, dass die Verschiebung von The Order: 1886 wohl noch vor der E3 offiziell verkündet wird, sollte an der Meldung etwas dran sein. Schließlich wird Sony kaum auf der E3 mit eher schlechten Neuigkeiten auftreten wollen und auf diese Weise könnten sie im Vorfeld reinen Tisch machen.

Über Matthias Holtmann

Matthias. Zocker seit den frühen Neunzigern, Schreiberling seit 2003. Bei Gameplane.de für die Kontrolle des wilden Redaktionshaufens mitverantwortlich. Er saugt alles auf, was irgendwie mit Spielen zu tun hat und schließt es in dem extra dafür eingerichteten Brain-Tresor ein. Egal ob Indies, AAA-Titel oder Casual-Schrott: Perlen gibt es für ihn in jedem Genre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Auch interessant!

Xbox Microsoft

Microsoft – Warum das Projekt des Xbox-Handhelds scheiterte

In einem Interview mit IGN, verriet Robbie Bach, der ehemalige Chief Xbox Officer, warum das ...