News

The Last Of Us: Remastered – Releasedatum geleakt

3. Juni 2014

The Last Of Us: Remastered – Releasedatum geleakt

Die britische Spielekette GAME hat über twitter angekündigt, dass The Last Of Us: Remastered für die PS4 schon in der nächsten Woche, am 13. Juni, erscheinen soll. Dass es sich bei dieser Meldung um ein Versehen, oder gar einen Fehler handelt, ist sehr unwahrscheinlich.

Zum Einen wäre das falsche Nennen des Releasedatums über eine Plattform wie twitter, eine mehr als peinliche Vorstellung. Zum Anderen untermauerte GAME die Aussage, dass The Last Of Us: Remastered schon in der kommenden Woche erscheint mit einem weiteren Bild. Bei dem Bild handelt es sich um eine Werbung für das Spiel. Es scheint der Handelskette also durchaus ernst zu sein.

Wenn das alles wahr ist, dann können wir davon ausgehen, dass Sony in der nächsten Woche auf der Pressekonferenz zur E3 den unmittelbar bevorstehenden Release des Spiels ankündigt. Man fragt sich bei den ganzen Leaks im Vorfeld zur E3 in diesem Jahr langsam, was, vor allem Sony, noch auf den offiziellen Pressekonferenzen zu enthüllen hat.

UPDATE: GAME hat den entsprechenden Tweet gerade wieder gelöscht und entschuldigt sich für die Mitteilung. In der offiziellen Begründung heißt es, ein übereifriger Mitarbeiter habe das Releasedatum gepostet. Man werde sich zurück melden, wenn das Releasedatum offiziell bekannt gegeben wurde. Ob es nun so ist, wie GAME schreibt, oder ob der Einzelhändler Angst vor Repressalien hat, muss jeder für sich selbst entscheiden.

The Last Of Us: Remastered - Releasedatum geleakt

Matthias. Zocker seit den frühen Neunzigern, Schreiberling seit 2003. Bei Gameplane.de für die Kontrolle des wilden Redaktionshaufens mitverantwortlich. Er saugt alles auf, was irgendwie mit Spielen zu tun hat und schließt es in dem extra dafür eingerichteten Brain-Tresor ein. Egal ob Indies, AAA-Titel oder Casual-Schrott: Perlen gibt es für ihn in jedem Genre.