Home » News » The Elder Scrolls Online: Erste Bannwelle durchgeführt
The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online: Erste Bannwelle durchgeführt

ZeniMax hat bereits damit begonnen, die ersten ungebetenen Spieler in The Elder Scrolls Online zu sperren. Community Manager Jessica Fulsom spricht von Tausenden Konten.

In einem Statement meinte sie, den ersten großen Schlag gegen Cheater in TESO ausgeführt und permanent Tausende Spieler-Konten gesperrt zu haben.

Hier ist größtenteils die Rede von Speed-Hackern, Gold-Spammern und Nutzern von Bots. Dies soll aber nur den ersten Schritt der Bemühungen darstellen, das MMORPG von solchen Moglern zu befreien. Besonders danke man jedem, der entsprechende Spieler meldet. Derartige Reports helfen dem Team, vieler solcher Accounts zu identifizieren und zu bannen.

Homepage: The Elder Scrolls Online

Sag uns deine Meinung:

Auch interessant!

Final Fantasy 9

Final Fantasy 9 – Erscheint für Playstation 4

Manchmal lassen uns Entwickler und Publisher wochenlang im Dunkeln und verraten nicht, wann ihr Spiel ...