News

The Elder Scrolls Online: Erste Bannwelle durchgeführt

15. April 2014

author:

The Elder Scrolls Online: Erste Bannwelle durchgeführt

ZeniMax hat bereits damit begonnen, die ersten ungebetenen Spieler in The Elder Scrolls Online zu sperren. Community Manager Jessica Fulsom spricht von Tausenden Konten.

In einem Statement meinte sie, den ersten großen Schlag gegen Cheater in TESO ausgeführt und permanent Tausende Spieler-Konten gesperrt zu haben.

Hier ist größtenteils die Rede von Speed-Hackern, Gold-Spammern und Nutzern von Bots. Dies soll aber nur den ersten Schritt der Bemühungen darstellen, das MMORPG von solchen Moglern zu befreien. Besonders danke man jedem, der entsprechende Spieler meldet. Derartige Reports helfen dem Team, vieler solcher Accounts zu identifizieren und zu bannen.

Homepage: The Elder Scrolls Online

Seit Beginn seiner Leidenschaft war Florian ein begeisterter Adventure-Spieler. Der Start in die Spielelaufbahn begann mit Monkey Island. Damit es jedoch nicht an der gewürzten Action mangelt, treibt er sich auch gerne in Shootern wie Call of Duty: Black Ops 2 umher. Im Bereich Fantasy dreht er gerne seine Runden in MMOs. Doch nur solche, die auch einen schönen Charakter-Editor haben, damit er sich mit seiner Spielfigur identifizieren kann. Bei GamePlane ist er hauptsächlich in der News-Redaktion unterwegs und versorgt euch täglich mit Neuigkeiten und Fakten aus der Spiele- und Hardwarewelt.