Home » News » The Division – Details zu Last Stand, Addons und DLCs
Tom Clancy's The Division

The Division – Details zu Last Stand, Addons und DLCs

The Division und kein Ende. Es ist fast nicht zu glauben, mit welchem Engagement Ubisoft den neuesten potenziellen Kracher vermarktet. Wir wussten bereits, dass es kostenlose Updates geben wird, wir wussten auch, dass es in Form des Season Pass kostenpflichtige Erweiterungen geben wird. Nun haben wir das Ganze nicht nur in Form eines Videos etwas ausführlicher, sondern auch mit einem kleinen Hinweis zu einer neuen Location im großen New York.

Wer also dachte, dass The Division schnell im Niemandsland verschwindet, hat sich eventuell getäuscht. Entwickler Ubisoft Massive verspricht ein Jahr lang Inhalte. Wer die Hauptstory abgeschlossen hat, wird bei täglichen und wöchentlichen Einsätzen sowie speziellen Events in der Dark Zone, der hauseigenen PVP-Arena, gefordert. Die kostenlosen Updates beinhalten neue Features:

  • Übergriffe: Im April wird das erste kostenlose Update den ersten Übergriff einführen. Übergriff ist eine neue herausfordernde End-Game-Aktivität, die speziell für das Teamspiel entwickelt wurde. Die Spieler werden im Kampf gegen scheinbar nicht aufzuhaltende Gegner ihre Fertigkeiten auf die Probe stellen, um High-Level-Waffen und -Ausrüstung zu erlangen. Das Update wird zudem ein von der Community herbeigesehntes Feature einführen: den Beutehandel. Dadurch können Spieler in einer Gruppe untereinander ihre Beute tauschen, die sie während eines Koop-Einsatzes gesammelt haben
  • Konflikt: Das zweite kostenlose Update, das im Mai erscheint, fügt der Dark Zone neue Features hinzu und bietet einen weiteren Übergriff auf dem bekannten Columbus Circle.  

Dazu kommen die kostenpflichtigen Inhalte des Season Pass, zu denen es nun etwas mehr Infos gibt:

  • Erweiterung I: Untergrund
    In der ersten Haupterweiterung, die ab Juni verfügbar ist, erkunden die Spieler die unerforschte Unterwelt von New York City. In einem endlosen Labyrinth von Tunneln und U-Bahnschächten begegnen die Spieler in einer Gruppe von bis zu vier Agenten gefährlichen Gegnern.
  • Erweiterung II: Überleben
    In dieser ab Sommer verfügbaren Erweiterung müssen die Spieler so lange wie möglich überleben, indem sie wichtige Vorräte in einer äußerst feindlichen Umgebung sammeln.
  • Erweiterung III: Letztes Gefecht
    Im nächsten Winter erwartet die Spieler eine neue Bedrohung. Sie und ihr Team müssen bereit sein, sich gegen einen unbarmherzigen Feind zu verteidigen.

Eine Infografik bei Gamesonly.at hat des Weiteren den potenziellen Schauplatz zur dritten Erweiterung, „Letztes Gefecht“ aka „Last Stand“, enthüllt. Ob wir tatsächlich bei der Freiheitsstatue King of the Hill spielen werden oder eben nicht, ist damit natürlich nicht bestätigt.

The Division Season Pass

The Division erscheint am 8. März für PC, Xbox One und Playstation 4. Wer das Hauptspiel samt Season Pass inklusive aller Addons vorbestellen möchte, ist bei Amazon gut beraten. Wir sind ab 8. März zufällig alle im Urlaub und würden uns freuen, wenn ihr in der Zeit ebenfalls mit Spielen beschäftigt seid und das entsprechend nicht merkt.

Über Caroline Valdenaire

Caro blickt auf eine abwechslungsreiche Spielekarriere zurück - schließlich darf sie sich schon seit Mitte der 90er ein Zockerweibchen nennen. Am liebsten spielt sie im Team, damit sie dann alle - wie im echten Leben - bemuttern kann. Inzwischen haben es ihr vor allem die Survivalspiele angetan. Bei Gameplane ist sie irgendwie Mädchen für alles, hauptsächlich aber Madame Chefredakteurin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Auch interessant!

Titanfall 2

Titanfall 2 – Gameplay in 4k und 60FPS

Die kommenden Monate bringen einige vielversprechende Multiplayerspiele zurück. EA ist gleich doppelt vertreten, mit zwei ...