Home » Tag Archives: Themenwoche

Tag Archives: Themenwoche

Nächster Halt: Von herrenlosen Häusern und entvölkerten Regionen

Themenwoche Verlassene Gebäude

Die Hinterlassenschaften der Menschheit beschäftigen nicht nur Archäologen, sondern auch uns Spielende. Verlassene Gebäude oder gar komplett leer gefegte Ortschaften und Regionen verheißen in Spielen zumeist nichts Gutes. Die Gründe für den Leerstand sind unterschiedlich: Krieg, Krankheiten, Zombies oder schlicht eine schwache Wirtschaft können die Ursache dafür sein. Auch in ...

Weiterlesen »

Nächster Halt: Die Herrscher und Seeräuber der Meere, Piraten!

Themenwoche Piraten

Piraten sind als gefürchtete Seeräuber bekannt und werden gar als Herrscher der Meere betitelt. Obwohl Piraten als grausame, alkoholtrinkende Raufbolde gelten, die vollkommen eigennützig handeln und sich der Piraterie verschrieben haben, bei der es sich immerzu um Gewalttaten, Eigentumsdelikte oder Freiheitsberaubung handelt, sind wir von der Geschichte der Seefahrer angetan. ...

Weiterlesen »

Nächster Halt: Dinosaurier in all ihrer lebensfrohen Pracht

Dinosaurier Themenwoche

Dinosaurier weilen schon lange nicht mehr auf unserer Welt und darf man Spielen Glauben schenken, ist das auch gut so. Oft werden die aus kladistischer Sicht gar nicht ausgestorbenen Kreaturen als fleischfressende Gegner präsentiert, deren einziger Zweck das Vernichten anderer Figuren ist. Dass hinter Dinosauriern oft mehr stecken kann, beispielsweise ...

Weiterlesen »

Nächster Halt: Sind Vampire alle gleich?

Fledermaus

Mythen und Legenden über Vampire gibt es in fast jeder Kultur. Vielleicht kommt die Inspiration wie so oft vermutet von Vlad, dem Pfähler; oder vielleicht von Überlieferungen aus der griechischen Mythologie, in denen Lamia sich nach dem Mord an ihrem Kind an allen anderen rächt und Kinder verspeist; oder von ...

Weiterlesen »

Nächster Halt: Zwischenmenschliches – Freundschaften und Beziehungen in Spielen

Themenwoche Zwischenmenschliches

Bereits als Säugling ist der Mensch auf andere angewiesen, da er ohne diese dank der gemächlichen Entwicklung schlicht nicht überleben könnte. Während andere Säugetiere bereits kurz nach der Geburt wortwörtlich auf eigenen Beinen stehen, gönnen wir uns den Luxus und gehen stattdessen gemütlich soziale Bindungen ein. Dieses angeborene Bedürfnis ist ...

Weiterlesen »

Nächster Halt: Gotta catch ’em all- Spiele und die Lust am Sammeln

Der Mensch ist nicht nur Jäger, sondern auch Sammler. Während unsere Urahnen sich vor allem mit dem Sammeln von Nahrung, lebensnotwendigen Materialien und Gegenständen beschäftigen, sammeln die heutigen Menschen allerlei unnützen Firlefanz. Das Sammeln ist nicht mehr überlebensnotwendig, sondern hauptsächlich zu einem Hobby verkommen, um die gesammelten Objekte als Statussymbol ...

Weiterlesen »

Nächster Halt: Blut geleckt. Spiele und der rote Saft.

Blut stellt in Spielen oft einen vermeintlichen Höhepunkt dar und kann auf verschiedenste Weise interpretiert werden. Spielt ihr ein Horrorspiel und stoßt auf einen blutigen Handabdruck, vermag das zumeist nichts Gutes bedeuten. Spielt ihr einen Detektiv, freut ihr euch über etwaige Beweisstücke. Seid ihr ein Vampir, freut ihr euch über ...

Weiterlesen »