Home » News » Super Mario – Nach 30 Jahren: Bug ermöglicht unendlich viele Leben
Super Mario

Super Mario – Nach 30 Jahren: Bug ermöglicht unendlich viele Leben

Super MarioNach fast 30 Jahren wurde ein bislang versteckter Bug in Super Mario für den NES entdeckt. Vermutlich hat es so lange bis zur Entdeckung der Programmschwachstelle gedauert, weil das benötigte Vorgehen nicht ganz einfach ist.

Wie derStandard.at schreibt, lässt sich der Bug in Super Mario beliebig oft wiederholen. Von daher würden wir sagen, es handelt sich nicht um einen Cheat, sondern um „cleveres Ausnutzen der Spielmechanik“. ;)

Um beinahe unendlich viele Leben einzukassieren müsst ihr, nach dem Artikel von derStandard.at, so vorgehen:

„Das Spiel muss im Zweispielermodus gestartet werden. Der erste Spieler muss mit Mario ins zweite Level vordringen und dort im ersten Untergrund-Abschnitt ein Leben verlieren. Daraufhin gilt es für Luigi, bis in Welt 5-2 vorzudringen, dort den Block mit der versteckten Bohnenranke zu finden, diese zu erklettern und sich anschließend von einem Hammer treffen zu lassen.

„Super Mario“ schaltet daraufhin wieder zu Mario um, unter dem nun plötzlich eine Bohnenranke empor wächst. Auf dieser sitzend kann er zwei am Boden hin und her rasende Schalen nun beliebig oft berühren, ohne dass sie verschwinden. Pro Berührung erhält er ein weiteres Leben hinzu. Dies funktioniert bis zum Ablauf des Leveltimers.“

Es ist tatsächlich kurios, dass den Bug vorher niemand entdeckt hat. Um eine Falschmeldung handelt es sich bei der Entdeckung allerdings nicht, denn auf Youtube gibt es mittlerweile sogar ein Beweisvideo, das euch den Bug in Super Mario detailliert vorführt. Die Stelle, ab der es 1UPs im Dauerfeuer regnet, beginnt ungefähr ab 2:45 Minuten im Video. Und nun genug der großen und langen Ankündigungsworte und ab zum Video:

[youtube url=“https://www.youtube.com/watch?v=aSL3og5–uE#t=171″ fs=“1″ hd=“1″]

Sag uns deine Meinung:

Auch interessant!

We Happy Few

We Happy Few – Releasetermin und Announce Trailer

We Happy Few befindet sich schon seit einiger Zeit im Early Access. Das dystopische Setting, ...