News PC Playstation Playstation 4 Xbox Xbox One

South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe – Ist nicht für Switch geplant

16. März 2017
Nicole Wetzel

author:

South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe – Ist nicht für Switch geplant

Anfang der Woche hat ein Tweet für Spekulationen gesorgt, dass South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe auch für die Nintendo Switch erscheinen wird. Diese Vermutung wurde derweil dementiert.

Wie nämlich ein Repräsentant von South Park in einem Gespräch mit IGN bekannt gab, wird South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe nicht für die Nintendo Switch erscheinen. Ubisoft selbst, als Publisher und Entwickler des Spiels, hat sich allerdings noch nicht dazu geäußert.

Der Tweet, der diese Verwirrung gestiftet hat, könnte also lediglich eine Referenz auf die 2006 erschienene Staffel 10 von South Park sein. Dort gab es eine Folge, in der Cartman keine drei Wochen auf den Nintendo Wii Release warten wollte, weswegen er sich einfrieren ließ, um die Zeit zu überbrücken. Anscheinend wurde der Tweet bezüglich des Schneesturms an der Ostküste der USA gepostet, aber mit einem Release des Titels auf der Nintendo Switch er nichts zu tun.

South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe soll irgendwann im Zeitraum vom 1. April 2017 bis zum 31. März 2018 für PS4, Xbox One und PC erscheinen. Ein konkretes Datum bleibt leider noch aus.

 

Nicole Wetzel

Nicole ist praktisch als Zockerin geboren, denn schon mit etwa 3 Jahren fand sie sich vor einer SNES wieder und wuchs somit mit Yoshis's Island und Donkey Kong Country auf. Seither sind Videospiele ihre große Leidenschaft und nicht mehr für sie wegzudenken. Später wurde sie nicht nur von Nintendo sondern auch von der Playstation geprägt, weswegen sich ihr Spektrum um etliche Genre erweiterte.