Home » Plattformen » Playstation » Playstation 4 » Sniper: Ghost Warrior 3 – Veröffentlichung verschoben
Sniper: Ghost Warrior 3

Sniper: Ghost Warrior 3 – Veröffentlichung verschoben

CI Games hat bekannt gegeben, dass sich die Veröffentlichung des First-Person-Shooters Sniper: Ghost Warrior 3 um drei Wochen verzögert. Ursprünglich sollte das Spiel am 04. April 2017 erscheinen.

Der Entwickler will die zusätzliche Zeit nutzen, um weiteres Feedback der Beta-Phase auf dem PC zu berücksichtigen und neue Funktionen ins Spiel zu integrieren.

„Wir haben bisher sehr hart daran gearbeitet, eine für die Serie völlig neuartige Sniper: Ghost Warrior Erfahrung in einer offenen Welt zu erschaffen. Obwohl die Entscheidung für eine weitere Verlängerung der Entwicklungszeit eher unglücklich getroffen sein mag, glauben wir sehr stark daran, dass diese finalen Arbeiten in eine noch bessere Day One-Erfahrung münden werden. Wir möchten uns schon jetzt bei allen Fans für Ihre Geduld bedanken – wir wissen, dass sich das Warten lohnen wird“ – Marek Tymiñski, CEO von CI Games

Durch die Verschiebung wird auch der Zeitraum verlängert, in der sich Vorbesteller die Season-Pass-Edition sichern können. Neben PC und PlayStation 4 ist diese jetzt auch für Vorbesteller der Xbox One Version verfügbar.

Die Inhalte des Season Pass:

  • Zwei große Einzelspieler-Erweiterungen:
    • The Escape of Lydia
    • The Sabotage
  • Zwei Mehrspieler-Karten
  • Ein exklusives Geländefahrzeug
  • Zwei exklusive Waffen:
    • McMillan TAC-338A Scharfschützengewehr
    • Compoundbogen

Sniper: Ghost Warrior 3 erscheint am 25 April 2017 für PC, PlayStation 4 und Xbox One.

Sag uns deine Meinung:

Auch interessant!

Call of Duty 4: Modern Warfare

Call of Duty: Modern Warfare Remastered – Standalone Version

Das beliebte Call of Duty: Modern Warfare hatte beim Release von Call of Duty: Infinite ...