Hardware

SAPPHIRE: R9 295X2 und R9 295X2 OC in limitierter Auflage verfügbar

26. April 2014

author:

SAPPHIRE: R9 295X2 und R9 295X2 OC in limitierter Auflage verfügbar

R9 295X2

SAPPHIRE kündigt den Verkausstart für die bisher leistungsstärksten und schnellsten Grafikkarten an. Die SAPPHIRE R9 295X2 und Sapphire R9 295X2 OC.

Bei beiden Modellen werden zwei AMD-Grafikprozessoren der Radeon R9-Serie mit der GCN-Architektur (Graphics Core Next) eingesetzt. Diese sorgen bei Spielen und Grafik-Benchmarks für neue Maßstäbe. Sogar bei höchsten Einstellungen und Ultra-HD-Auflösungen, wie sie mit den neuen 4K-Monitoren oder in Spielen mit Mehrbildschirmbetrieb erreicht werden.

Die SAPPHIRE R9 295X2 OC ist nur in limitierter Auflage erhältlich. Diese ist werkseitig übertaktet auf 1.030 MHz im Prozessorkern und 5.200 MHz für die 8GB GDDR5-Speicher. Die Sonderedition wird in einem schicken Metallkoffer verkauft.
Die reguläre R9 295X2 hingegen bietet etwas geringere Taktfrequenzen. Diese liegen bei 1.018 MHz Prozessor-Takt und 5.000 MHz Speicher-Taktung.
Durch den Kauf einer der zwei Modelle seid ihr für die Gold-Stufe vom, erst kürzlich überarbeiteten, AMD Never Settle Forever qualifiziert, bei der der Käufer Anspruch auf drei kostenlose Spiele oder Spielepakete bekommt. Dazu muss die Karte jedoch bei einem der teilnehmenden Händler gekauft werden.

Zur Kühlung kommen bei beiden SAPPHIRE R9 295X2-Versionen ein Hybrid-Kühlsystem zum Einsatz. Dieses verfügt über einen in sich geschlossenen, vormontierten Flüssigkeitskühler, welcher wartungsfrei ist. Zu dieser Lösung kam man nach einer Zusammenarbeit zwischen AMD und Asetek, einem führenden Anbieter und Designer von PC-Flüssigkeitskühlungen. Das Kühlsystem sorgt selbst bei Volllast für eine zuverlässige Kühlung bei gleichzeitig leisem Betrieb und konstant hoher Leistung.

Während die SAPPHIRE R9 nicht nur die neuesten 4K-Monitore unterstützt, bewältigt sie auch ohne Probleme den Betrieb von bis zu fünf hochauflösenden Monitoren. Dies macht AMD Eyefinity möglich, eine einfach einzurichtende Lösung, welche Spiele und andere Anwendungen über eine einzelne logische Oberfläche (Single Logical Surface, SLS) auf mehrere Monitore überträgt. Neben dem hochauflösendem visuellen Erlebnis, sorgt AMD TrueAudio gleichzeitig für hochwertigen Sound. Die R9 295X2 besitzt nämlich einen eigenen Audioprozessor für perfekten Gaming-Klang aus jedem Stereo-Ausgabegerät: nuancierter, realistischer und mit noch besserem Raumenpfinden.

Während die normale SAPPHIRE R9 295X2 bereits erhältlich ist, soll der Verkaufsstart für die übertaktete OC-Version in zwei bis drei Wochen soweit sein. Den Preis dafür hat der Hersteller bisher noch nicht bekannt gegeben, jedoch schlägt auch schon das normale Modell mit 1.499 Euro heftig zu Buche. Die R9 295X2 OC wird wahrscheinlich nochmal ein Stückchen teurer, wir rechnen mit 100-200 Euro Aufpreis zur normalen 295X2.

Seit Beginn seiner Leidenschaft war Florian ein begeisterter Adventure-Spieler. Der Start in die Spielelaufbahn begann mit Monkey Island. Damit es jedoch nicht an der gewürzten Action mangelt, treibt er sich auch gerne in Shootern wie Call of Duty: Black Ops 2 umher. Im Bereich Fantasy dreht er gerne seine Runden in MMOs. Doch nur solche, die auch einen schönen Charakter-Editor haben, damit er sich mit seiner Spielfigur identifizieren kann. Bei GamePlane ist er hauptsächlich in der News-Redaktion unterwegs und versorgt euch täglich mit Neuigkeiten und Fakten aus der Spiele- und Hardwarewelt.