Home » News » Rust – Devblog 91, Weihnachtsupdate und jede Menge Geschenke
Rust

Rust – Devblog 91, Weihnachtsupdate und jede Menge Geschenke

Wir haben den 18. Dezember – in weniger als einer Woche ist schon Weihnachten. Ich habe es dennoch geschafft, nicht ein einziges Mal Last Christmas zu hören. Was ich nicht geschafft habe: ein Spiel ohne Weihnachtspatch mit besonderen Gimmicks zu spielen. Heute hat es Rust erwischt. Was euch im neuesten Devblog erwartet?

Nach all den Sales sind unsere Taschen ziemlich leer, weshalb Geschenke da natürlich wie gerufen kommen. Passend zu den kommenden Feiertagen hat Weihnachten nun auch in Rust Einzug gehalten. Wahrscheinlich bis Anfang des neuen Jahres findet ihr in der kalten Welt von Rust nun also herzerwärmende Items. Unter anderem: Zuckerstangen, Teddybären für den Komfort und Weihnachtsstrümpfe. Das Besondere dabei: Wenn ihr einen solchen Strumpf findet, solltet ihr ihn in die Nähe eines Feuers hängen. Sobald ihr Glocken erklingen hört, befindet sich in eurer Socke etwas ganz Besonderes. Die Glocken tönen mehrmals am Tag und hinterlassen des Weiteren auch willkürlich Geschenke auf dem Schlachtfeld. Ihr könnt selbst entscheiden ob ihr diese auspacken wollt oder zum Handeln einsammelt.

Rust

Warum gibt es tolle Sachen eigentlich immer nur für begrenzte Zeit?

Abseits davon wurden in Rust natürlich wieder jede Menge Bugs beseitigt, das Wasser wurde überarbeitet, der 5.56 Ammo Exploit bereinigt, die Auto Turrets beschießen sich ab sofort nicht mehr gegenseitig und können nicht mehr Unterwasser platziert werden, die Bäume wurden verschönert, die Biome wurden aufgehübscht und und und. Den kompletten Devblog könnt ihr wie immer auf der offiziellen Seite von Rust nachlesen.

Sag uns deine Meinung:

Auch interessant!

Amazon

Amazon Cyber Monday – Deals und Angebote am 25.11.2017

Samstag ist Shopping-Zeit! Wer sich nicht in den Läden drängeln möchte, um die restlichen Black ...