Home » Artikel » Reviews » Review: The Legend of Zelda: Tri Force Heroes – Modisch chic im Lumpenland

Review: The Legend of Zelda: Tri Force Heroes – Modisch chic im Lumpenland

Aufregung im Königreich Textilia: Die örtliche Prinzessin, ihres Zeichens Fashionikone und immer schick gekleidet, wurde von der Hexe aus dem Lumpenland verflucht. Durch diesen Fluch muss sie nun einen schwarzen Ganzkörperanzug tragen, den sie nicht ablegen kann. Es werden also drei Helden gesucht, die den Kampf aufnehmen und die Hexe besiegen können und da kommt ihr ins Spiel.

Wie ihr merkt, ist die Geschichte von The Legend of Zelda: Tri Force Heroes ein wenig anders, als ihr es aus dem Franchise kennt. Doch genauso abgefahren geht es auch mit dem Gameplay weiter, denn im weitesten Sinne scheint der Titel der Mehrspielermodus zu The Legend of Zelda: A Link Between Worlds zu sein, da das Spiel auf dessen Technikgrundgerüst basiert. Jedoch mit der Finesse, dass das Spiel mit drei Helden stattfindet.

Aus Vier mach Drei

Anders als in den Four Swords-Abenteuern wurde die Spieleranzahl in The Legend of Zelda: Tri Force Heroes um einen Charakter nach unten geschraubt. Solltet ihr keine zwei Freunde zur Hand haben, die euch im Kampf gegen die Feinde im Lumpenland lokal unterstützen, könnt ihr online mit anderen Spielern in die Schlacht ziehen oder einfach alleine die Rolle von allen Figuren übernehmen.

The Legend of Zelda: Tri Force Heroes

Das Spiel teilt sich dabei in kleinere Abschnitte, die sich an den typischen Zelda-Settings orientieren. Ihr löst also typische Rätsel mit Hilfe von den bekannten Gegenständen aus dem Franchise. Bis zum nächsten Speicherpunkt dauert es dabei maximal zehn bis fünfzehn Minuten, sodass ihr keine Angst haben müsst beim Scheitern (an dem natürlich nur die anderen Spieler schuld sind) zu weit zurück geworfen zu werden.

Sag uns deine Meinung:

Auch interessant!

Yooka-Laylee

Yooka-Laylee – Keine Retail-Fassung für Switch geplant

Während das grüne Chamäleon und die lila Fledermaus schon längst über die Bildschirme von PC, ...