Artikel PC Reviews Xbox Xbox One

Review: Superhot – SUPER HOT SUPER HOT SUPER…

28. Februar 2016
Daniel Martin

author:

Review: Superhot – SUPER HOT SUPER HOT SUPER…

Trotz des allseits beliebten Prototypen kannte ich Superhot noch nicht. Mit der besonderen Optik konnte es mein Interesse jedoch sehr schnell wecken. Dennoch kann auch das Gameplay überzeugen und ist keineswegs nur „Style over substance“. Die kompakte , aber interessante Story macht Spaß und geht teils sehr ungewöhnliche Wege, weshalb man stets am Ball bleibt und wissen will, wie es weitergeht. Außerdem wird man selbst beim Spielen immer besser und entwickelt eigene Taktiken, deren erfolgreiche Umsetzung durch den markanten Grafikstil minimalistisch, aber trotzdem beeindruckend dargestellt wird.

Die Spielzeit ist natürlich der größte Kritikpunkt, hier muss jeder selbst wissen, ob ihm drei bis fünf Stunden Spiel fast 20 Euro wert sind. Ich wurde jedenfalls bestens unterhalten und freue mich, dass einen auch 2016 noch Spielkonzepte überraschen können.

Superhot
Superhot
Kurz, aber gut. Mehr Inhalt wäre, gemessen am Preis, dennoch wünschenswert.
Reader Rating1 Vote81
75
Daniel Martin

Irgendwo zwischen Game Boy und NES hat Daniel Mitte der 90er den PC entdeckt und beschäftigt sich bis heute noch damit. Zwar geht er häufiger mit einer PS4 fremd, kehrt am Ende des Tages jedoch immer zum geliebten PC zurück, wo er sich auch für Klassiker begeistern kann. Und wenn mal gar nichts los ist, verschwindet er unter einer Oculus Rift und taucht in die virtuelle Realität ein.