Home » Artikel » Reviews » Review: Super Lucky’s Tale – Hüpf und Renn auf der Xbox

Review: Super Lucky’s Tale – Hüpf und Renn auf der Xbox

Fazit

Nachdem ich Mitte der 2000er ziemlich gesättigt war, was Platformer angeht, bin ich heute doch froh, wenn so ein Titel seinen Weg auf die aktuellen Plattformen findet. Mit Super Lucky’s Tale erhalten Spieler auf Xbox One und Windows PC ein gutes Spiel, das jedoch nie einen Stich gegen die Größen des Genres sieht.

Insgesamt hatte ich beim Test jedoch Spaß dabei, den Titel zu zocken und wünsche mir, dass wir ein erneutes Wiedersehen mit Lucky erleben – neben einem neuen Conker-Spiel natürlich. Dann verzeihe ich Microsoft auch, dass sie zur E3 dermaßen mit meinen Gefühlen gespielt haben.

Super Lucky's Tale
Ohne das Genre zu revolutionieren bekommt ihr mit Super Lucky's Tale ein vernünftiges Jump'n'Run, was jedoch die ganz große Klasse vermissen lässt und ein paar Schwächen aufweist.
Reader Rating0 Votes0
süßes Design
tolle Musikuntermalung
Animationen sehr gelungen
Lucky ist sehr sympathisch
später wenig Herausforderung
lahme Story
73
Hüpf, Hüpf, Hurra
Patrick Kirst hat Super Lucky's Tale auf der Xbox One gespielt.
Das Rezensionsexemplar wurde uns freundlicherweise von Microsoft zur Verfügung gestellt.
Super Lucky’s Tale - [Xbox One]
Microsoft - Videospiel
28,99 EUR
Super Luckys Tale - Standard Edition [Xbox One - Download Code]
Microsoft - Software Download
29,99 EUR

Sag uns deine Meinung:

Auch interessant!

Final Fantasy 12

Final Fantasy 12: The Zodiac Age – PC-Version angekündigt

Falls ihr euch bisher darüber geärgert habt, dass Final Fantasy 12: The Zodiac Age nicht ...