Artikel PC Playstation Playstation 4 Reviews Xbox Xbox One

Review: South Park: The Fractured but Whole – Die Zerreißprobe

23. Oktober 2017

Review: South Park: The Fractured but Whole – Die Zerreißprobe

Fazit

Caroline ValdenaireIch gebe zu, dass ich ziemlich lange gebraucht habe, um mich mit South Park: The Fractured but Whole anzufreunden. Der Funke wollte zu Beginn einfach nicht recht überspringen, was sich aber im Laufe des Spiels änderte. Vor allem die abwechslungsreichen Gegner mit all ihren kuriosen Spezialangriffen sowie diverse vollkommen absurde Ideen, welche Ubisoft hier eingebaut hat, begeisterten mich. Die Überarbeitung des Kampfsystems war eine gute Entscheidung, da die Kämpfe dadurch nun sehr viel spannender als noch im Vorgänger sind. Leider ist das Spiel an sich weniger abwechslungsreich als noch bei South Park: The Stick of Truth, welches mich damals vor allem mit dem Level in Kanada begeisterte.

Ich habe in meinen 20 Stunden vermutlich fast alles gesehen, was South Park: The Fractured but Whole zu bieten hat. Zum Ende hin zieht die Geschichte nochmal ordentlich an und ist wesentlich unterhaltsamer als beim eher gemächlichen Spielbeginn. Die Missionen sind leider weniger überzeugend und abwechslungsreich als im Vorgänger, die Karte von South Park quasi fast dieselbe. Insgesamt kann man wohl sagen, dass Fans des Franchises sicher bedient werden und zugreifen sollten. Fans von South Park: The Stick of Truth werden vermutlich auch glücklich. Jene, die noch nie etwas mit dem Humor von South Park anfangen konnten, sollten auch diesmal die Finger davon lassen, da South Park: The Fractured but Whole im Grunde genommen einfach nur eine sehr lange Serienepisode darstellt.

South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe
South Park: The Fractured but Whole
South Park: The Fractured but Whole ist ein gutes Rollenspiel, das sich leider zu langsam entwickelt, auf Dauer aber doch überzeugt.
Reader Rating1 Vote100
Lego-Lava
abwechslungsreiche Superhelden
Animationen der ultimativen Angriffe
Gegner und deren Spezialfähigkeiten
absurde Ideen und Features
Makkaronis, um Rituale durchzuführen
legt den Finger bei weltpolitischen Themen auf die offene Wunde
Jurassic Park-Zitate
lange Spieldauer
Geschichte entwickelt sich nur langsam
Sidequests nicht sonderlich spannend
Rätsel nicht wirklich anspruchsvoll
anstrengende Boss Fights
83

Caroline Valdenaire hat South Park: The Fractured but Whole auf dem PC gespielt.
Das Rezensionsexemplar wurde uns freundlicherweise von Ubisoft zur Verfügung gestellt.

Caroline Valdenaire

Caro blickt auf eine abwechslungsreiche Spielekarriere zurück - schließlich darf sie sich schon seit Mitte der 90er ein Zockerweibchen nennen. Am liebsten spielt sie im Team, damit sie dann alle - wie im echten Leben - bemuttern kann. Inzwischen haben es ihr vor allem die Survivalspiele angetan. Bei Gameplane ist sie irgendwie Mädchen für alles, hauptsächlich aber Madame Chefredakteurin.