Home » Artikel » Reviews » Review: Firewatch – Feuer und Flamme für die Freiheit

Review: Firewatch – Feuer und Flamme für die Freiheit

Nie wieder zurück

Ich würde gerne noch mehr solcher Spiele sehen! Lieber verbringe ich drei Stunden gebannt, gefesselt und hingerissen als 30 Stunden voller Langeweile, repetitiver Quests und immer der gleichen Mechanik folgend. Außerdem liegt hier der Fokus ganz klar auf der Story (damit hat man mich sowieso meist sofort überzeugt) und die ist zwar simpel erzählt, erzielt aber eine ungeheure Wirkung dank der Spielumgebung und Atmosphäre. Firewatch ist für alle etwas, die der Realität entfliehen, sich in ein surreales Szenario begeben oder einfach nur erstaunt sein wollen. Das trifft nicht auf jeden Spieler zu, aber einfach um der Erfahrung willen sollte dem Spiel eine Chance gewährt werden. Und wer weiß, vielleicht seid ihr auch so positiv überrascht wie ich.

Am 9. Februar erschien Firewatch für PC und PlayStation 4 und ist ein story-lastiges Adventure mit ungeheurer Grafik. Also spielt es!

Firewatch
Firewatch ist nicht nur schön anzusehen, sondern auch voller Spannung und erzählt eine Geschichte so faszinierend, dass ich erstaunt bin von der Stimmung, die es mir vermittelt. Einfach großartig!
Reader Rating1 Vote90
95

Ein Kommentar

  1. Der besondere Fokus deines Textes auf das ästhetisch schöne an Firewatch gefällt mir sehr. Entsprechend passende, tolle Fotos hast du eingebaut – danke!

Sag uns deine Meinung:

Auch interessant!

WWE 2K18

WWE 2K18 – Neuer Patch im Anmarsch

Nachdem wir uns bereits im Test zu WWE 2K18 über die vielen Bugs beschwert haben, ...