Home » Artikel » Reviews » Review: Fire Emblem Warriors – Das bunte Helden-Potpourri

Review: Fire Emblem Warriors – Das bunte Helden-Potpourri

Fazit

Nachdem ich bereits Hyrule Warriors (und den Handheld-Ableger) gerne gespielt habe, wurde ich auch von Fire Emblem Warriors nicht enttäuscht. Euch erwarten Massenschlachten mit einem schicken Fire Emblem-Touch, auch wenn die taktische Komponente des Franchises ein wenig vernachlässigt wird.

Klar gibt es auch dieses Mal wieder Schwächen, wie das sich wiederholende Spielprinzip oder aber auch die erwähnte fehlende Taktik. Solltet ihr jedoch ein Fire Emblem-Junkie sein oder etwas für diese Art von Spiel übrig haben, könnt ihr euch den Titel getrost zulegen.

Fire Emblem Warriors
Solltet ihr keine Lust haben, euch nur durch Wellen von Gegnern zu kämpfen, solltet ihr von Fire Emblem Warriors Abstand halten. Falls ihr aber Bock auf ein kurzweiliges Gemetzel habt, das mit viel Fire Emblem-Charme daher kommt, könnt ihr getrost zugreifen.
Reader Rating0 Votes0
kurzweiliger Spielspaß
viele Charaktere
Fire Emblem-Stil
spaßige Spielmechanik
wenig Abwechslung und Anspruch
Spielmechanik nutzt sich schnell ab
78
Hack and Slash
Patrick Kirst hat Fire Emblem Warriors auf der Nintendo Switch gespielt.
Das Rezensionsexemplar wurde uns freundlicherweise von Nintendo zur Verfügung gestellt.

Sag uns deine Meinung:

Auch interessant!

Amazon

Amazon Cyber Monday – Deals und Angebote am 21.11.2017

Zweite Runde, neues Glück bei der Schnäppchen-Jagd der Amazon Cyber Monday Woche. Auch am 21. ...