Home » Artikel » Reviews » Review: Day of the Tentacle Remastered – Wie man richtig mit Tentakeln und Zeit spielt

Review: Day of the Tentacle Remastered – Wie man richtig mit Tentakeln und Zeit spielt

Christina Kutscher 1Nachdem ich Day of the Tentacle Remastered gespielt habe, verstehe ich den Hype um das Spiel. Auch wenn mich die ursprüngliche Fassung immer noch nicht anspricht, so konnte dieses Remaster mich voll und ganz überzeugen. Alles neu und dem heutigen Zeitgeist bzw. Käuferwillen entsprechend und dennoch der pure und unveränderte Charakter. Die Story ist für momentane Verhältnisse originell und mit so viel Witz erzählt, dass selbst eine humorlose Person wie ich lachen musste. Man kann mit einem überarbeiteten Klassiker viel falsch machen, zum Glück ist das hier nicht der Fall. Vor allem Spieler, die 1993 nicht auf den Zug aufgesprungen sind, sollten diese Chance nutzen!

Day of the Tentacle Remastered
Plopp.
Ich hatte Spaß, es sieht gut aus, klingt schön. Ein Klassiker neu aufgelegt.
Reader Rating0 Votes0
94

Sag uns deine Meinung:

Auch interessant!

WWE 2K18

WWE 2K18 – Neuer Patch im Anmarsch

Nachdem wir uns bereits im Test zu WWE 2K18 über die vielen Bugs beschwert haben, ...