Home » Artikel » Reviews » Review: Battle Chasers: Nightwar – Herausfordernder Augenschmaus!

Review: Battle Chasers: Nightwar – Herausfordernder Augenschmaus!

Fazit

Battle Chasers: Nightwar setzt auf ein rundenbasiertes Kampfsystem und orientiert sich an großen JRPG-Titeln wie Final Fantasy, Chrono Trigger und Konsorten, weswegen es sich sehr vertraut anfühlt. Gleichzeitig ist es aber auch erfrischend und herausfordernd. Das Spiel besitzt seinen ganz eigenen Charme. Für erfahrene JRPG-Fans ist es perfekt geeignet. Die taktischen Kämpfe machen sehr viel Spaß und selbst nach einigen Stunden hat man sich an den Animationen nicht satt gesehen.

Zudem ist der Soundtrack sowie das Artdesign großartig und selbst die deutsche Synchronisation klingt sehr gut und die Stimmen passen zu den einzelnen Charakteren. Auch wenn sich an typischen JRPGs orientiert wurde, überrascht Battle Chasers: Nightwar dennoch mit einigen Traditionsbrüchen. So ist beispielsweise der große, mächtige Kampfgolem Calibretto unerwartet der Heiler der Gruppe, während die junge, zierlich wirkende Gully mit ihren überdimensionalen Kampfhandschuhen den Tank darstellt. Ein wenig Klischee muss scheinbar allerdings dennoch dabei sein, weshalb die knapp bekleidete, reizende rote Monika nicht fehlen darf. Letztendlich haben wir es allerdings mit einer sehr sympathischen Truppe zu tun. Battle Chasers: Nightwar ist auf jeden Fall eine positive Überraschung.

Wer mit klassischen, rundenbasierten Strategiekämpfen mit JRPG-Flair etwas anfangen kann und von der modernen Entwicklung der Rollenspiele eher genervt ist, wird hier sicherlich auf seine Kosten kommen. Vor allem da der Titel alte Traditionen clever mit Neuerungen kombiniert und ein sehr gut durchdachtes Kampfsystem, großartige Charaktere sowie bezauberndes Artdesign abliefert. Wer der Rundenstrategie und dem JRPG-Genre bisher allerdings nichts abgewinnen konnte, der wird sicher auch kein Fan von Battle Chasers: Nightwar.

Battle Chasers: Nightwar
Battle Chasers: Nightwar
Battle Chasers: Nightwar bedient sich zwar der rundebasierten Rezeptur bekannter JRPGs, vermischt dies allerdings mit knackigen Kämpfen und erfrischenden Elementen.
Reader Rating0 Votes0
wunderschönes, detailreiches Artdesign
Charaktere original aus der Comic-Vorlage
großartige Kampfanimationen
sehr gute deutsche Synchronisation
sehr passender und gelungener Soundtrack
sehr gut durchdachtes Kampfsystem
herausfordernde, knackige Kämpfe, die nie langweilig werden
schwache Gegner können ausgelassen werden
Dungeons mit Rätseln, Fallen und vielem zum Erkunden
Dungeons in mehreren Schwierigkeitsgraden spielbar
sehr sympathische Heldentruppe
tolle und teils humorvolle Cutscenes im Comic-Stil
nicht alle Texte sind vertont
Frustfaktor, wenn man in Dungeons stirbt und den kompletten Dungeon neu durchlaufen muss
für Neueinsteiger des Genres eher ungeeignet
86
Herausforderndes, großartiges JRPG
Nicole Wetzel hat Battle Chasers: Nightwar auf dem PC gespielt.
Das Rezensionsexemplar wurde uns freundlicherweise von THQ zur Verfügung gestellt.

Sag uns deine Meinung:

Auch interessant!

WWE 2K18

WWE 2K18 – Neuer Patch im Anmarsch

Nachdem wir uns bereits im Test zu WWE 2K18 über die vielen Bugs beschwert haben, ...