Home » Plattformen » Playstation » Playstation 4 » Resident Evil 7 – Not a Hero DLC auf unbestimmte Zeit verschoben
Resident Evil 7

Resident Evil 7 – Not a Hero DLC auf unbestimmte Zeit verschoben

Der Resident Evil 7 DLC Not a Hero wird nicht wie angekündigt im Frühling 2017 erscheinen. Das gaben Masachika Kawata, Producer und Koshi Nakanishi, Director von Resident Evil 7, in einer Videonachricht bekannt. Der Grund dafür seien, wie anschließend auch Jun Takeuchi, Executive Producer des Spiels, bestätigte, Qualitätsmängel. Man wolle den Fans auch weiterhin den hohen Standard des Spiels bieten. Obwohl die Entwickler von Capcom hart an dem DLC gearbeitet hätten, sei das Ergebnis nicht zufriedenstellend, weshalb nun noch mehr Zeit in die Entwicklung von Not a Hero fließen soll.

Der DLC soll die Geschichte des Hauptspiels ergänzen und erklären, wieso Chris Redfield für Umbrella zu arbeiten scheint.

„Kein Held“ unterscheidet sich ein wenig von dem Albtraum, den Ethan im RE7-Hauptspiel durchlitten hat, denn Chris verfügt über die Fähigkeiten und die Feuerkraft, um den Job zu erledigen. Aber haben Sie genug Mumm, um die Mission erfolgreich abzuschließen?

Ein neuer Veröffentlichungszeitraum wurde leider nicht genannt, allerdings soll Not a Hero weiterhin als gratis DLC erscheinen – aber erst dann, wenn er fertig und gut genug ist. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Sag uns deine Meinung:

Auch interessant!

Amazon

Amazon Cyber Monday – Deals und Angebote am 21.11.2017

Zweite Runde, neues Glück bei der Schnäppchen-Jagd der Amazon Cyber Monday Woche. Auch am 21. ...