Home » News » Quantum Break – Streaming während des Spiels
Quantum Break

Quantum Break – Streaming während des Spiels

Am 5. April wollen Microsoft und Remedy Entertainment mit dem Release von Quantum Break erneut bei den Spielern punkten. Der Titel sieht demzufolge auch vielversprechend aus, gerade die kinoreifen Zwischensequenzen können überzeugen. Diese sind weder animiert noch gezeichnet, sondern abgedrehte Kurzfilme mit echten Schauspielern, darunter  Game-of-Thrones-Star Aidan Gillen (Petyr Baelish) und Dominic Monaghan, bekannt für seine Rolle als Merry aus der Herr der Ringe.

Quantum Break

Gerade diese Sequenzen werden während des Spiels per Streaming auf den Bildschirm gebracht. Auf der Xbox One ist es zwar möglich, die Sequenzen vorab runterzuladen, eine Internetverbindung wird davor trotzdem nötig sein. Laut Microsoft war diese Entscheidung notwendig, da die Filmszenen in High Definition großen Speicherraum einnehmen und diese Herangehensweise sich als effizienter gestaltet, gerade da die Filme je nach Entscheidungen des Spielers variieren werden. Auf dem PC werden die Szenen sogar in 4k abgespielt, eine schnelle Leitung sollte hier also gegeben sein. Auf dem PC ist der Download der Sequenzen im Vorfeld nicht möglich. Streaming während des Spiels ist für einen solchen AAA-Titel ein gewagter Schritt. Langsame Leitungen oder Internetprobleme würden so das Spielgefühl verschlechtern, allerdings ist in der Netflix-Zeit eigentlich jeder für HD-Streaming gewappnet. Quantum Break erscheint exklusiv für Xbox One und PC am 5. April. Genug Zeit also noch, das heimische Netzwerk auf den neuesten Stand zu bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant!

Dreadnought

Dreadnought – Nächstes Jahr auch für PlayStation

Mit Dreadnought hatte ich schon auf der diesjährigen gamescom ausgesprochen viel Spaß. Man wählt eine Klasse von der kleinen ...