Home » News » Quantum Break – Release für Windows 10 samt Termin bestätigt
Quantum Break

Quantum Break – Release für Windows 10 samt Termin bestätigt

Heute Morgen war es noch ein Gerücht, jetzt ist es offiziell: Quantum Break wird zeitgleich auf Xbox One und für Windows 10 am 5. April 2016 erscheinen.

Dies hat das verantwortliche Studio Remedy auf seiner Website bekanntgegeben. Das eigentlich exklusiv für die Microsoft-Konsole gedachte Spiel hat damit das gleiche „Schicksal“ ereilt, wie bei vielen Xbox One-Titeln zuvor. PC-Spieler dürfen sich natürlich dennoch freuen.

Wer Quantum Break für die Xbox One kauft, erhält das ebenfalls von Remedy entwickelte Spiel Alan Wake in der Xbox 360-Fassung kostenlos dazu. Dieses läuft dann mit Hilfe der Abwärtskompatibilität der Konsole und enthält alle DLC-Pakete.

Vorbesteller erhalten zusätzlich das Alan Wake Standalone-Addon „Alan Wake’s American Nightmare“ in digitaler Fassung sowie die Windows 10-Version von Quantum Break, sofern die Digitalversion des Spiels vorbestellt wurde.

Darüber hinaus wurde angekündigt, dass es die Xbox One in einem „Special Edition Quantum Break-Bundle“ geben wird.

Quantum Break Xbox One Bundle

Dieses wird ab dem 29. März 2016 im Handel verfügbar sein und damit einen Preload des Spiels ermöglichen. Das Bundle beinhaltet:

  • Xbox One 500 GB Konsole (weiß) + 14-tägige Xbox Live-Mitgliedschaft
  • Xbox One Wireless Controller (weiß) mit 3,5 mm Kopfhörerbuchse und 4k HDMI Kabel
  • Downloadcode für Quantum Break (Spiel ab dem 5. April spielbar)
  • Enthält abwärtskompatibles Spiel Alan Wake inkl. DLCs The Signal und The Writer

Zur Einstimmung wurde ein neuer Live-Action Trailer veröffentlicht:

Quantum Break kann natürlich für die Xbox One bereits vorbestellt werden.

Quelle: Remedy

Über Daniel Martin

Daniel Martin
Irgendwo zwischen Game Boy und NES hat Daniel Mitte der 90er den PC entdeckt und beschäftigt sich bis heute noch damit. Zwar geht er häufiger mit einer PS4 fremd, kehrt am Ende des Tages jedoch immer zum geliebten PC zurück, wo er sich auch für Klassiker begeistern kann. Und wenn mal gar nichts los ist, verschwindet er unter einer Oculus Rift und taucht in die virtuelle Realität ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Auch interessant!

System Shock Remastered

System Shock – Demo und Kickstarter-Kampagne

Wie vor einiger Zeit versprochen, wurde soeben die Kickstarter-Kampagne von System Shock eröffnet. Diese dient ...