Hardware

PSP: Das Ende einer Ära beginnt

4. Juni 2014

PSP: Das Ende einer Ära beginnt

PSP

Sony läutet, langsam aber sicher, das Ende einer Ära ein. Das Ende der PSP. Wie Sony heute mitteilte, wird man mit der Auslieferung der Konsole an den Handel, in Japan, noch diesen Monat aufhören. Später soll es dann auch in Europa soweit sein. Der Schritt komt wenig überraschend. Nordamerikanische Händler erhalten schon seit Januar diesen Jahres keine neuen Exemplare des Handhelds von Sony mehr.

Die Bekanntgabe erfolgte in einer Ankündigung von zwei neuen „Super Value Bundles“ für die PS Vita, für den Ostasiatischen Raum. Gleichzeitig bietet Sony in der Region einen Trade – In für die PSP an, wenn sich die Nutzer dafür eine Vita kaufen. Der kultige Handheld wurde erstmals auf der E3 2003 vorgestellt. Der Launch erfolgte in Japan dann Ende 2004, in Nordamerika Anfang 2005 und in allen anderen Ländern gegen Ende des Jahres 2005. Mit der tragbaren PlayStation konnte Sony weltweit große Erfolge feiern.

 

Matthias. Zocker seit den frühen Neunzigern, Schreiberling seit 2003. Bei Gameplane.de für die Kontrolle des wilden Redaktionshaufens mitverantwortlich. Er saugt alles auf, was irgendwie mit Spielen zu tun hat und schließt es in dem extra dafür eingerichteten Brain-Tresor ein. Egal ob Indies, AAA-Titel oder Casual-Schrott: Perlen gibt es für ihn in jedem Genre.