Home » Artikel » Vorschau » Preview: Torment: Tides of Numenera – Faszinierende Story

Preview: Torment: Tides of Numenera – Faszinierende Story

Fazit

 Torment: Tides of Numenera war ein fantastisches Erlebnis. Die Tiefe der Story und die hervorragend geschriebenen Dialoge ziehen den Spieler in die Welt hinein und man möchte immer mehr erfahren. Also eigentlich genau das, was ein RPG ausmacht. Technisch hatte es die ein oder andere Schwachstelle, aber nichts, was das Erlebnis verschlechtern würde. Die Interaktion mit den verschiedenen Charakteren ist die große Stärke des Spiels, weil jeder Einzelne so lebendig dargestellt wird.

Ich habe nur eine Demo gespielt und die Größe des eigentlichen Spiels noch nicht einmal angekratzt und trotzdem bin ich in zwei Stunden noch lange nicht fertig geworden. Wenn man auf eine gut erzählte Geschichte steht, dann sollte man sich auf jeden Fall mit diesem Spiel auseinandersetzen. Die Spieler, die von viel Text vielleicht eingeschüchtert sind, sollten sich nicht abschrecken lassen. Nach einer kurzen Gewöhnungszeit ist man vollends in der Geschichte drin und man liest automatisch alles, um nichts zu verpassen.

Sag uns deine Meinung:

Auch interessant!

Kona

Kona – übernatürliches Adventure in Kanada

Das Mystery-Survival Spiel Kona hatte bereits vergangenes Jahr seinen Early Access Debüt auf Steam und ...