Artikel Gamescom PC Playstation 4 Previews Xbox One

Preview: Steel Rats – Platformer-Spaß auf dem Motorrad

25. August 2018
Nicole Wetzel

author:

Preview: Steel Rats – Platformer-Spaß auf dem Motorrad

Steel Rats ist ein Motorbike-Combat-Racer in einer 2.5D-Welt. Auf eurem Motorrad düst ihr in Platformer-Manier durch die düsteren, retro-futuristischen Diesel-Punk-Level.

Als Mitglied der Steel Rats beschützt ihr die Stadt vor einer Invasion von Alien-Robotern, den sogenannten Junkbots. Insgesamt vier spielbare Charaktere sind in Steel Rats verfügbar, zwischen denen ihr jederzeit wechseln könnt, da sie unterschiedliche Fähigkeiten haben.

Während ihr mit eurem Motorrad durch die Levels rast, begegnet ihr einigen Gegnern. Manche Gegner müsst ihr sogar zwingend besiegen, um das Vorankommen zu sichern. Ihr könnt Gegner nicht nur schlicht überfahren, sondern könnt auch durch am Vorderrad befestigte Sägeblätter, die sich durch simplen Tastendruck aktivieren lassen, zur Hilfe nehmen. Dadurch könnt ihr nicht nur Gegner aus dem Weg räumen, sondern euch auch durch Hindernisse hindurchsägen.

Steel Rats fühlt sich wie ein Platformer auf einem Motorrad an und folgt ein wenig den Mechaniken von Trials, wenn ihr über Hindernisse und Graben springt oder das Vorderrad des Motorrads anhebt, um einen Überschlag zu machen. Gerade bei weiten Sprüngen müsst ihr das Motorrad im Gleichgewicht halten, was gar nicht so einfach ist, wenn ihr gerade von einer Lavawelle verfolgt werdet. Zu langsam solltet ihr nicht fahren, da ihr sonst nicht genügend Anlauf für manche Sprünge habt. In den meisten Fällen könnt ihr nochmal umkehren und Anlauf nehmen, bei besagter Lavawelle allerdings eher nicht. Gerade für Speedrunner dürfte Steel Rats also zusätzlich interessant sein.

An bestimmten Stellen könnt ihr mit dem Motorrad sogar senkrecht die Wand oder eine Decke erklimmen. Durch einen schnellen Vorstoß könnt ihr Lücken überbrücken, durch manche Hindernisse stoßen oder Gegner aus dem Weg räumen.

Erscheinen soll der Titel noch 2018 für PS4, PC und Xbox One.

Fazit

Nicole WetzelSteel Rats ist überraschend spaßig und kombiniert auf eine sehr innovative, erfrischende und interessante Art Racing mit Platformern. Die Level haben sehr viel Spaß gemacht, erst recht wenn man mit dem Motorrad und flammensprühendem Sägeblatt-Vorderreifen durch kleine Roboter rast oder im Weg liegende Rohre einfach durchsägt.

Gerade für Speedrunner könnte Steel Rats sehr interessant sein, da es die ein oder andere rasante Jagd nach der Bestzeit verspricht.

 

Nicole Wetzel

Nicole ist praktisch als Zockerin geboren, denn schon mit etwa 3 Jahren fand sie sich vor einer SNES wieder und wuchs somit mit Yoshis's Island und Donkey Kong Country auf. Seither sind Videospiele ihre große Leidenschaft und nicht mehr für sie wegzudenken. Später wurde sie nicht nur von Nintendo sondern auch von der Playstation geprägt, weswegen sich ihr Spektrum um etliche Genre erweiterte.