Artikel Gamescom PC Playstation 4 Previews Xbox One

Preview: Soul Calibur 6 – Erhebt die Waffen!

25. August 2018
Nicole Wetzel

author:

Preview: Soul Calibur 6 – Erhebt die Waffen!

Der beliebte Prügler Soul Calibur, bei dem die Waffen nur so fliegen, kehrt endlich mit einem neuen Ableger zurück. Auf der gamescom 2018 wurde zudem die neue Story-Kampagne Libra of Soul agekündigt. Für die Libra of Soul kreiert ihr euren eigenen Charakter. Zur Auswahl stehen euch 16 unterschiedliche Rassen wie Menschen, Elfen oder Mumien zur Verfügung. Wählt euren eigenen Kampfstil und passt euren Charakter individuell an, wofür euch etliche Möglichkeiten wie Frisuren, verschiedene Muster für Kleidung und vieles mehr zur Verfügung stehen. Die Auswahl ist wirklich gigantisch. Selbst Waffen werdet ihr individualisieren können. Hier könnt ihr euch also nach Herzenslust austoben.

Auf der Weltkarte von Libra of Soul könnt ihr Informationen zu eurer nächsten Mission beziehungsweise eurem nächsten Kampf einsehen. Da euer eigener Charakter ein Level hat, haben dementsprechend auch die Missionen Level. Sollte ein Level einmal zu hoch für euren Charakter sein, könnt ihr auch einen anderen, bekannten Charakter anheuern und mit diesem die Mission bestreiten.

Spielerisch fühlt sich Soul Calibur 6 noch genauso an wie damals bei Soul Calibur 5 auf der PS3. Als Kenner der Reihe fühlt man sich also direkt wieder heimisch.

Neben den altbekannten Charakteren wie Siegfried, Mitsurugi oder Ivy gibt es natürlich auch neue Kämpfer wie Groh. Auch der typische Gastcharakter darf nicht fehlen. Dieses Mal handelt es sich bei dem Gastcharakter um niemand Geringeren als Geralt von Riva aus The Witcher. Geralt wird sowohl mit seinen beiden Schwertern als auch mit seinen Zaubern wie Igni angreifen. Außerdem hat Bandai Namco zur gamescom 2018 bekannt gegeben, dass Tira als DLC-Charakter erscheinen wird.

Soul Calibur 6 wird am 19. Oktober für PC, PS4 und Xbox One erscheinen.

Fazit

Nicole WetzelEndlich kehrt Soul Calibur zurück – der letzte Ableger erschien schließlich 2012. Das Gameplay fühlt sich für Kenner der Soul Calibur-Reihe direkt vertraut an, denn vor allem die altbekannten Charaktere wie Ivy spielen sich wie im Vorgänger. Aber auch die neuen Charaktere, vor allem Geralt, fügt sich großartig in das Kämpfer-Repertoire ein. Die mögliche Anpassung des Charakters war in Soul Calibur schon immer umfangreich, sodass man Charaktere wie Sora aus Kingdom Hearts, Naruto und Sasuke und viele weitere Charaktere einfach nachbauen konnte. Auch in Soul Calibur 6 sind eurer Fantasie keinerlei Grenzen gesetzt.

Nicole Wetzel

Nicole ist praktisch als Zockerin geboren, denn schon mit etwa 3 Jahren fand sie sich vor einer SNES wieder und wuchs somit mit Yoshis's Island und Donkey Kong Country auf. Seither sind Videospiele ihre große Leidenschaft und nicht mehr für sie wegzudenken. Später wurde sie nicht nur von Nintendo sondern auch von der Playstation geprägt, weswegen sich ihr Spektrum um etliche Genre erweiterte.