Home » Artikel » Preview: Killing Floor 2 – Apokalyptischer Wahnsinn

Preview: Killing Floor 2 – Apokalyptischer Wahnsinn

Seit letzter Woche ist es endlich soweit: Tripwire Interactive hat die Closed Beta beendet und Killing Floor 2 steht uns im Early Access zur Verfügung. Das Spielprinzip ist denkbar einfach: In Gruppen (oder allein) Wellen von apokalyptischen Gegner plattmachen, zwischen den Runden Händler aufsuchen und Waffen upgraden, nächste Runde überstehen und zum Schluss den allerletzten Gegner niederstrecken. Wie genau unsere ersten Erfahrungen mit dem Coop Survival Horror Shooter waren, wie er im Vergleich zum Vorgänger abschneidet und was es gibt und noch geben wird, erfahrt ihr in unserer Preview. Hier und jetzt.

Dieser Artikel mag ein paar Spoiler enthalten, versucht aber euch möglichst genau zu informieren. Natürlich versuchen wir trotzdem euch nicht die Überraschungen, die Killing Floor 2 bereithält, zu verderben.

Lieutenant Masterson, wir haben ein gewaltiges Problem!

Killing Floor 2

Hier bekommt der Begriff „rot sehen“ eine völlig neue Bedeutung: Überall Blut, Gedärme, Extremitäten und noch mehr Blut! Gewalt und Gore spielen eine essenzielle Rolle im neuen Killing Floor und Realismus sowie Superlativismus stehen an der Tagesordnung. Die Entwickler versuchten beispielsweise die Waffen so realistisch wie möglich aussehen zu lassen, auch wenn die Effekte, wie Rauch und Mündungsfeuer, erst in der Slow Mo so richtig zu bestaunen sind. In diesen paar Sekunden färbt sich die Welt in ein düsteres Schwarz-Weiß und nur wenige Farben bleiben, lassen aber dadurch das Blut und die Zerstörung und Zerstümmelung der Horden noch grausamer und auf faszinierende und beängstigende Art und Weise schön aussehen. Ja, auch so etwas hat einen ästhetischen Anspruch und will ordentlich designt und programmiert werden.

Killing Floor 2

Diese Darstellung von Chaos und Gewalt und die Ästhetik, mit welcher Gore hier gezeigt wird, lassen erahnen, dass Killing Floor 2 ein gefundenes Fressen für Videospielkritiker und höchst-(also wirklich HÖCHST)-wahrscheinlich ab 18 sein wird. Auch die Entwickler selbst gehen von einem M-Rating (mature) aus. Der hohe Grad an Gewalt kann jedoch dafür sorgen, dass die momentane Version des Spiels überhaupt nicht in Deutschland erscheinen kann. Tripwire Interactive will zwar einerseits das Spiel nicht nachträglich kürzen oder ihm seine wichtigen Elemente nehmen, um es durch die USK zu bekommen, andererseits soll es sehr wohl in Deutschland erscheinen, was dann doch eine Zensierung mit sich ziehen würde. Wie auch immer man sich entscheiden wird, man kann wohl nicht davon ausgehen, dass die vollwertige Version hierzulande ungeschnitten käuflich sein wird. Doch trotz des hohen Gewaltfaktors nehmen die Entwickler jedwede Angriffe auf ihre Spieler und das Spiel ernst: Cybermobbing und Cheaten wird laut den Nutzungsbedingungen (EULA) schwer bestraft. So haben Personen, die cheaten, sexistische, rassistische oder anderweitig diffamierende Äußerungen von sich geben, schnell einen Bann am Hals und werden nicht nur von den Servern ausgeschlossen, sondern müssen auch damit rechnen, dass ihnen das Spiel komplett entzogen wird.

2 Kommentare

  1. Christina Kutscher
    Christina Kutscher

    Den Soundtrack habe ich sogar erwähnt, man kann ihn, wenn man denn will, auch bei Amazon oder iTunes kaufen.

    Hoffen wir einfach das Beste für das Spiel, aber mehr als das und Abwarten kann man nicht machen.

  2. Benjamin Fleschenberg
    Benjamin Fleschenberg

    Noch zu erwähnen wäre der übrigens ausgezeichnete Metal-Soundtrach. Der kracht ordentlich und man kann je nach Wunsch auch den originalen Gesang zuschalten, oder ihn rein instrumental hören.

    Was die mögliche (oder eher wahrscheinliche) Zensierung angeht, so wird es „wahrscheinlich“ funktionieren sich einen Key aus einer anderen Region zu holen. Dann sollte das Spiel ungeschnitten bleiben. Ob das Spiel geschnitten wird und ob das mit dem Key funktioniert, wird sich aber auch erst noch zeigen müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant!

Uncharted: The Lost Legacy

Uncharted: The Lost Legacy – Erster Trailer zur Erweiterung

Uncharted: The Lost Legacy, die alleinstehende Erweiterung zum Action-Kracher Uncharted 4: A Thief’s End eröffnete ...