Home » Artikel » Previews » Preview: Halo Wars 2: Awakening the Nightmare – Die Flood kommt

Preview: Halo Wars 2: Awakening the Nightmare – Die Flood kommt

Der neueste DLC zu Halo Wars 2 wurde auf der gamescom 2017 vorgestellt. Das Team von Microsoft hat mir den neuen Spielmodus von Awakening the Nightmare sowie Eindrücke aus der Kampagne präsentiert und einen Ausblick auf die Zukunft des Spiels gewährt.

Für den neuen DLC wird es eine vollwertige Kampagne geben. Doch anstatt wieder an der Seite der UNSC in die Schlacht zu ziehen, werden diesmal die Aliens auf ein Abenteuer begleitet: Die in Halo Wars 2 eingeführte Fraktion „die Verbannten“ kehren nach High Charity zurück. Kenner wissen, dass die Hauptstadt der Allianz von den Flood überrannt wurde.

Damit tauchen die Parasiten das erste Mal in Halo Wars 2 auf und werden den Spieler während der vier bis fünf Stunden langen Kampagne auf Trab halten.

Mit dem DLC kommt außerdem ein neuer Spielmodus, der an den bereits aus der Shooter-Reihe bekannten „Terminus Firefight“-Modus angelehnt ist. Auch in Halo Wars 2 muss der Spieler gegen eine unendliche Anzahl an Wellen seine Basis verteidigen. Jede fünfte Welle ist dabei eine „Bosswelle“, in der auch feindliche Heldeneinheiten, wie etwa ein Spartan, mitkämpfen. Wurde diese besiegt, wird der Schwierigkeitsgrad angehoben und eine andere Fraktion tritt gegen den Spieler an.

Firefight kann von drei Spielern gemeinsam bestritten werden. Mehrere Spieler haben den Vorteil, dass sie ihre Spielweise miteinander absprechen können. Das fängt schon bei der Auswahl der Helden an, da es hier Unterstützer, Verteidiger und Angreifer gibt.

Neben dem Hauptgebäude können auch, wie im klassischen Modus, Bauplätze eingenommen werden. Dort stehen dann neue Gebäudetypen, wie etwa eine Barrikade oder ein Minenfeld, zur Verfügung. Außerdem bekommen die Spieler mehr Punkte, wenn sie mehrere Basen halten.

Außerdem habe ich mit dem Entwicklerteam über die Zukunft von Halo Wars 2 gesprochen. Die wird in Zukunft ohne neue Inhalte auskommen müssen. Das Team möchte sich in Zukunft darauf konzentrieren, die verschiedenen Einheiten für den Multiplayer weiterhin anzupassen.

Der DLC Awakening the Nightmare erscheint am 26. September 2017 und soll 19,99 Euro kosten.

Der DLC Awakening the Nightmare hat einiges in sich: Eine neue Kampagne, ein neuer Gegner und ein neuer Spielmodus. Vor allem Letzteres reizt mich.

Firefight hat mir schon bei den Shootern der Halo-Reihe viel Spaß gemacht, vor allem wenn noch zwei oder drei Freunde mitspielen. Bei Terminus Firefight könnte es ähnlich sein. Ob eine Kampagne mit dem Umfang von etwa fünf Stunden und ein neuer Spielmodus den Preis rechtfertigen, muss jeder für sich entscheiden.

Sag uns deine Meinung:

Auch interessant!

Final Fantasy 9

Final Fantasy 9 – Erscheint für Playstation 4

Manchmal lassen uns Entwickler und Publisher wochenlang im Dunkeln und verraten nicht, wann ihr Spiel ...