Home » Artikel » Previews » Preview: Candle – Malerische Welt

Preview: Candle – Malerische Welt

Das aus dem Hause Deadalic stammende Spiel Candle ist etwas ganz Besonderes. Der Grund dafür ist die Art und Weise, wie der Sidescroller entwickelt wurde. Man hat auf die modernen Methoden des Zeichnens mit Computerprogrammen verzichtet und ist sprichwörtlich wieder zurück zum Zeichenbrett gegangen. Wie die Entwickler das Spiel ohne die heutigen Hilfsmittel erschaffen konnten, erklären wir euch in unserer Preview.

Unübliche Methoden

Man hat von der ersten Sekunde der Präsentation gesehen, dass das Spiel einen sehr speziellen Zeichenstil hat. Die Farben fließen irgendwie ineinander und sie sind mal mehr oder weniger stark ausgeprägt. Der Grund dafür ist ganz einfach: Alles was man im Spiel sieht, Zeichnungen wie auch Animationen, wurden auf dem Papier gemacht. Jedes Modell, jede Figur sogar jedes einzelne Farn wurde in mühseliger Kleinstarbeit gezeichnet. Das Beste ist allerdings, dass alle Farben, die man im Spiel sieht, Wasserfarben sind. Die Flächen und auch die eben erwähnten Kleinigkeiten sind mit dem Pinsel gemalt worden. Da hat wohl jemand den alten Malkasten aus der Schule wieder ausgepackt.

Candle

 

Doch das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. Die Farben gehen wunderschön ineinander über und durch die Möglichkeit, die Farben kräftiger oder blasser wirken zu lassen, hat man wirklich eine fantastisch aussehende Welt erschaffen können. Der Respekt für die Entwickler von Tekustudio wird noch größer, wenn man bedenkt, dass sie für diese Arbeit ganze vier Jahre gebraucht haben. Doch die Zeichnungen sind nicht das einzige, was man per Hand gemacht hat. Auch sämtliche Animationen sind Frame für Frame gemalt und anschließend im Spiel zusammengesetzt worden. Daher sieht man ein leichtes flackern bei den Farben der Figuren, da man für die Frames nicht exakt die selbe Farbstufe erwischt oder den Pinselstrich anders angesetzt hat. Doch dies gibt dem Spiel nur noch mehr Charme. Alles in allem kann man festhalten, dass die Entwickler herausragende Arbeit bei der Grafik des Spiel geleistet haben.

Sag uns deine Meinung:

Auch interessant!

Releases November

Die interessantesten Games der kommenden Woche: 13. bis 19. November

Neben den großen, bekannten Publishern und Entwicklern mit ihren AAA-Titeln sollte man auch die kleinen ...