Mobile Games News Nintendo

Pokémon GO – Die Teamleader und weitere Details

25. Juli 2016
Nicole Wetzel

author:

Pokémon GO – Die Teamleader und weitere Details

Die große Mehrheit ist im Pokémon GO Fieber und daher haben sicherlich auch schon die meisten, die Entscheidung, der Teamwahl hinter sich. Sobald man das erste mal eine Arena betritt, stellt sich die Frage welchem Team man beitreten möchte.

Interessant an der Sache ist, dass die meisten schon einem Team beigetreten sind aber erst jetzt die Teamleader vorgestellt wurden. So ist Candela die Teamleaderin von Team Rot (Team Valor bzw. Team Wagemut), Blanche von Team Blau (Team Mystic bzw. Team Weisheit) und Spark von Team Gelb (Team Istinct bzw. Team Intuition).

Allerdings wurden nicht nur die Teamleader preisgegeben, sondern wurde im Rahmen der Comic Con auch ein paar andere, neue Details zu Pokémon GO verraten. So wurde bestätigt, dass es in Zukunft eine Tauschfunktion geben soll sowie eine Möglichkeit eure Taschenmonster durch Training zu verbessern. Auch die PokeStops und Arenen sollen immer weiter verbessert werden und eventuelle neue Features hinzubekommen. Auch Pokémon Centers sollen den Weg in die App finden und verletzte Pokémon in der Umgebung heilen.

Niantic-Chef John Hanke verriet allerdings auch, dass es noch zahlreiche Easter-Eggs gibt, die bisher noch keiner entdeckt hat. Ein Apell also für alle Easter-Egg Jäger. Eines soll sogar mit dem Pokémon Evoli zu tun haben, mehr wurde jedoch diesbezüglich nicht verraten. Auch bestätigt wurde, dass in den weiteren Monaten bis Jahren immer wieder neue Pokémon ihren Weg ins Spiel finden sollen.

Auch der Drei-Schitte-Fehler ist bei Niantic bekannt und soll behoben werden. Dieser Glitch sorgt dafür, dass die Pokémon die in der Nähe sind immer gleich weit entfernt sind und ihr immer Drei-Schritte angezeigt bekommt. Somit ist es unmöglich die Taschenmonster direkt Aufzuspüren, aber dieser Fehler soll noch behoben werden.

Was das Thema legendäre Pokémon angeht, hält sich Niantic noch relativ bedeckt. Es wurde nur so viel verraten, dass die drei legendären Vögel, Arktos, Zapdos und Lavados wohl im Zusammenhang mit den drei wählbaren Teams stehen. Aber man muss sich diesbezüglich wohl noch etwas gedulden, denn legendäre Pokémon werden wohl erst auf den Plan gerufen, wenn Pokémon GO auch in allen Regionen erschienen ist. Klar ist allerdings, dass Niantic noch großes vor hat, denn laut eigener Aussage, soll das Spiel gerade mal etwa 10 Prozent dessen sein, was die Entwickler sich für die Zukunft noch vorgestellt haben.

Man kann also sehr gespannt sein, was Niantic noch alles plant und sich vorgestellt hat.

Nicole Wetzel

Nicole ist praktisch als Zockerin geboren, denn schon mit etwa 3 Jahren fand sie sich vor einer SNES wieder und wuchs somit mit Yoshis's Island und Donkey Kong Country auf. Seither sind Videospiele ihre große Leidenschaft und nicht mehr für sie wegzudenken. Später wurde sie nicht nur von Nintendo sondern auch von der Playstation geprägt, weswegen sich ihr Spektrum um etliche Genre erweiterte.