Home » Hardware » Playstation 4: Konsolen-Bundle mit PS Vita hat Verspätung
PlayStation

Playstation 4: Konsolen-Bundle mit PS Vita hat Verspätung

Konsolen-Bundle von Sony

Entwickler Sony möchte ein Konsolen-Bundle, bestehend aus einer Playstation 4 und der PS Vita, auf den Markt bringen. Allerdings wird das Bundle, unter dem Namen „Ultimate Player Edition“ mit etwas Verspätung erscheinen. Denn das Unternehmen hat noch immer ausgerechnet Probleme mit der Verpackung, da die Inhalte im Inneren so angeordnet werden müssen, dass sie den Sturztest unbeschadet überleben.

Das auf den Namen „Ultimate Player Edition“ von Sony angepriesene Konsolen-Bundle sollte demnächste schon im Handel erscheinen. Das Paket besteht aus einer PlayStation 4 und dem Handheld PS Vita. Von Amazon wurde das besagte Konsolen-Bundle schon vor dem Start der E3 gelistet und Jim Ryan von SCEE bestätigte diese Angaben im Rahmen der E3. Doch leider meinte er auch, dass sich der Release auf unbestimmte Zeit verzögert. Grund hierfür sind noch Probleme mit der Verpackung. Die Komponenten im Inneren müssen so angeordnet und verpackt sein, dass sie theoretisch einen Sturz unbeschadet überstehen.

Dies wird vorher in einem Test geprüft. Laut Ryan sei das Ganze richtig abzustimmen mit großen Schwierigkeiten verbunden gewesen. Er zeigt sich jedoch zuversichtlich und glaubt, dass man der Problemlösung näher gekommen ist. Auf der diesjährigen E3, die erst Anfang dieser Woche war, wurde vom Branchenriesen Sony übrigens eine weiße Version der Playstation 4 angekündigt. Diese soll ab Herbst 2014 zum regulären Preis von 399 Euro in den Handel kommen. Dazugehöriges Equipment in der passenden Farbe wird natürlich auch zum Launch mit angeboten.

Sag uns deine Meinung:

Auch interessant!

New Nintendo 2DS Xl

New Nintendo 2DS XL – Handheld im Video vorgestellt

In der letzten Woche wurde mit dem New Nintendo 2DS XL überraschend die neueste Ergänzung ...