Home » Artikel » Reviews » Oddworld: New ’n‘ Tasty – Review
Oddworld: New 'n' Tasty

Oddworld: New ’n‘ Tasty – Review

Lasst uns einen Zeitsprung zurück in das Jahr 1997 machen: Helmut Kohl war Bundeskanzler, die PS1 war weltweit auf dem Siegeszug und Oddworld: Abe’s Odyssey erschien für Sonys erste Konsole und den PC. Im Laufe der Zeit entwickelte sich die Oddworld von dem Entwicklungsstudio Oddworld Inhabitants zu einem riesigen Kult, sogar ein Musikvideo wurde mit den Figuren des Spiels gedreht. Jetzt, 17 Jahre später, erscheint der erste Teil als komplettes Remake unter dem Titel Oddworld: New ’n‘ Tasty auf allen aktuellen Plattformen. Ob das Spiel noch immer seinen Kult aufleben lassen kann oder der Zahn der Zeit daran genagt hat, erfahrt ihr in unserer Review.

Gesellschaftskritik pur

Damals wie heute verkörpert ihr in Oddworld: New ’n‘ Tasty den Mudokon Abe, einen Sklaven in der Fleischfabrik Rupture Farms. Diese Fabrik stellt aus verschiedenen Lebewesen unterschiedliche Nahrungmittel her. Eines Abends dreht Abe mit seinem Bohnergerät seine Runden in den Fluren, schaut sich Plakate von ehemaligen Produkten des Unternehmens an und erklärt dem Spieler, dass viele Wesen bereits ausgestorben sind und deshalb bestimmte Snacks nicht mehr hergestellt werden können. Als er seiner Arbeit nachgeht, bekommt er die Chance ein Vorstandsmeeting seines Chefs Molluck und den Glukkonen zu belauschen. Um den sinkenden Gewinnen entgegen zu wirken, planen die Chefs der Rupture Farms einen neuen Snack namens New ’n‘ Tasty. Zu Abes entsetzen soll diese Speise aus Mudokonfleisch hergestellt werden. In Panik versucht er zu fliehen, doch bleibt dieser Plan nicht unentdeckt und so wird er von den Wachen verfolgt. Sein Ziel ist es nun, möglichst viele Mudokons zu retten und aus der Fabrik zu entkommen, um für die Schließung des Unternehmens zu sorgen. Im Verlauf der Geschichte findet ihr aber heraus, dass Abe für einen viel größeren Plan vorgesehen ist. Ihr merkt schon, dass in der Thematik von Oddworld: New ’n‘ Tasty mehr Gesellschaftskritik steckt, als man sich auf den ersten Blick vorstellen würde.

Oddworld: New 'n' Tasty

Sag uns deine Meinung:

Auch interessant!

Releases Games November

Die interessantesten Games der kommenden Woche: 20. bis 26. November

Der November 2017 scheint nicht mehr allzu viel parat zu haben und beginnt bereits zu ...