Home » Hardware » Oculus Rift: Facebook kauft Oculus VR!
Oculus Rift Oculus VR

Oculus Rift: Facebook kauft Oculus VR!

Für 2 Milliarden US-Dollar hat Facebook Oculus VR, den Hersteller der Oculus Rift übernommen. Ein Großteil der Summe in Aktien vom sozialen Netzwerk Facebook, die restlichen 400 Million US-Dollar, in bar.

Im Vergleich zu WhatsApp, welches für 19 Milliarden US-Dollar gekauft wurde, ist dies sicherlich ein Schnäppchen für den Gründer des größten sozialen Netzwerks.

Mark Zuckerberg verkündet, dass die Übernahme die Pläne von Oculus VR nicht beeinträchtigt und die VR-Technik völlig neue Möglichkeiten mit sich bringen wird.

Die Community reagiert allerdings mit gemischten Gefühlen auf diesen Deal. Während viele Nutzer Facebook zum Kauf gratulieren und sich dadurch noch mehr Einsatzmöglichkeiten erhoffen, sehen andere die Gefahr, die VR-Technologie könnte in den Aktenschränken des Social Network Giganten verstauben.

Wie genau es mit der Zukunft von Oculus in den Händen von Facebook weiter geht, werden wir in absehbarer Zeit erfahren. Es bleibt für alle Gamer zu hoffen, dass diese Technik kontinuierlich weiterentwickelt wird und wir dadurch unsere virtuellen Welten noch intensiver erleben können.

Was haltet ihr von der Übernahme – seht ihr das eher kritisch, oder freut es euch, dass Facebook den Schritt „gewagt“ hat? Schreibt es uns in die Kommentare!

3 Kommentare

  1. Ich hoffe auch, dass es in dieser Richtung enorm weiter geht. Es gab ja schonmal vor Jahren die ersten Schritte in diese Richtung mit apruptem Ende.

  2. Da bin ich aber gespannt ob Facebook das Oculus Rift überhaupt weiterentwickeln wird, aber naja Facebook ist für jede Überraschung zu haben :)

Sag uns deine Meinung:

Auch interessant!

New Nintendo 2DS Xl

New Nintendo 2DS XL – Handheld im Video vorgestellt

In der letzten Woche wurde mit dem New Nintendo 2DS XL überraschend die neueste Ergänzung ...