Home » Hardware » Oculus Rift – China wird nicht mehr mit Dev Kit 2 beliefert
Oculus Rift Oculus VR

Oculus Rift – China wird nicht mehr mit Dev Kit 2 beliefert

Erst vor wenigen Tagen hat das Optik-Unternehmen Oculus VR damit begonnen, das zweite Development Kit Dev Kit 2 seiner Virtual-Reality-Brille Oculus Rift auszuliefern, da wird die Auslieferung bereits gestoppt. Zumindest in China: Alle Vorbestellungen aus dem asiatischen Land wurden vorübergehend gestrichen, weitere werden auch nicht mehr zugelassen.

Eigentlich sollten diesen Monat die ersten 10.000 Exemplare der 45.000 vorbestellten Dev Kit 2 versandt werden, beginnend am 14. Juli. Aufgrund von Schwierigkeiten in der Produktion müssten einige Entwickler bis August auf ihr Exemplar warten, kündigte Oculus VR an. Doch China werden in absehbarer Zukunft erst einmal keine Dev Kit 2 VR-Brillen erreichen. Zu groß sei dort die Zahl an Wiederverkäufen.

Auf die Beschwerde eines chinesischen Vorbestellers hin antwortete Oculus auf reddit:

„Ja, es ist eine Schande, dass wir die Verkäufe in China wegen extremer Bestellungen von Weiterverkäufern aussetzen müssen. Wir müssen sichergehen, dass wir tun, was wir können, damit Wiederverkäufer, die versuchen unser Produkt in Profit zu verwandeln, nicht die Bestände von legitimen Käufen weltweiter Entwickler wegnehmen.“

Es wird noch einmal betont, dass das Dev Kit 2 eigentlich nur für Entwickler gedacht ist, damit diese Spiele und Programme für die virtuelle Realität produzieren können.

„Wenn du ein Fan bist, bitten wir dich freundlich auf die Verbraucher-Rift zu warten. Es wird die Wartezeit wert sein.“

Währenddessen wurde China aus der Auswahl auf der Vorbestellungs-Seite gestrichen. Dies ist natürlich ärgerlich für chinesische Käufer ohne Absichten, aber das Problem mit Wiederverkäufen scheint dort so massiv zu sein, dass Oculus sich erst eine Lösung einfallen lassen wird, bevor das Land mit der Oculus Rift versorgt wird. Dies habe nun „Priorität“, so ein Mitarbeiter auf reddit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant!

Dreadnought

Dreadnought – Nächstes Jahr auch für PlayStation

Mit Dreadnought hatte ich schon auf der diesjährigen gamescom ausgesprochen viel Spaß. Man wählt eine Klasse von der kleinen ...