Home » News » Nintendo Switch – Infos zu Mario, Splatoon und Skyrim
Nintendo Switch

Nintendo Switch – Infos zu Mario, Splatoon und Skyrim

In nicht Mal mehr zwei Monaten ist es endlich soweit und Nintendo wird alle Informationen zur Nintendo Switch und den Launch-Titeln bekannt geben. Jedoch gibt es bereits jetzt neue Gerüchte zu möglichen Launch-Titeln.

So soll laut der Insidern Laura Kate Dale ein komplett neues 3D-Mario das Line-Up anführen. Dieser Titel soll sich dabei an Super Mario 64 und Galaxy orientieren. Es soll also neben einer großen Hubworld auch verschiedene Aufgaben innerhalb der einzelnen Kurse geben. Man wird also das Vorgehen aus Super Mario 3D World nicht weiter verfolgen, sondern wieder mit einer größeren Welt aufwarten. Außerdem soll es einen zwei Spieler Coop-Modus geben, in dem beide Spieler den Titel normal zocken. Dabei sollen sich beide Spielfiguren jedoch nicht zu weit von sich wegbewegen dürfen. Außerdem soll sich momentan eine Demo-Version in der Entwicklung befinden, die pünktlich zum Reveal-Event im Januar spielbar sein soll.

Weiterhin heißt es, dass ein Bundle mit einer Neuauflage von Splatoon geplant ist. Eine große Neuerung soll dort der 1 vs. 1-Modus sein, in dem sich zwei Spieler in kurzen Matches auf der Map bekämpfen. Außerdem soll es einen erweiterten Singleplayer-Modus geben. Es soll außerdem geplant sein, dass der Titel auf der Switch nach und nach neue Inhalte spendiert bekommt.

Ein weiterer Titel, der zum Launch des neuen System zur Verfügung stehen soll, ist The Elder Scrolls 5: Skyrim – Special Edition. So wird die Umsetzung für die Switch zum Release der Konsole erwartet. Später ist geplant, den Mod Support auch auf die neue Nintendo Konsole zu bringen. Jedoch wird das in dem eingeschränkten Maße wie auf der PS4 von statten gehen.

Ihr solltet jedoch beachten, dass es sich dabei um keine offiziellen Informationen handelt, sondern es nur Gerüchte sind.

Sag uns deine Meinung:

Auch interessant!

Amazon

Amazon Cyber Monday – Deals und Angebote am 23.11.2017

Donnerstag! Bald haben wir die Woche hinter uns gebracht. Zum Glück gibt es aber bis ...