Home » Artikel » Specials » Neun Minigames, die jeder gespielt haben sollte

Neun Minigames, die jeder gespielt haben sollte

Manchmal ist ein Spiel nicht genug. Manchmal wird eine virtuelle Welt so immersiv, dass es Spiele in Spielen gibt. Ob es Kartenspiele, Sportarten oder Bonuslevel der besonderen Art sind, manche Minispiele verdienen ihren eigenen, unabhängigen Release oder zumindest eine Erwähnung in dieser Aufzählung. Hier sind also neun Minigames, die jeder einmal gespielt haben sollte – nach diesem Artikel habt ihr immerhin von ihnen gehört. Sicherlich fehlen einige Spiele in dieser Liste, was auf jeden Fall dabei sein sollte, könnt ihr uns in den Kommentaren mitteilen.

GWENT AUS THE WITCHER 3: WILD HUNT

Aktuell populärstes Beispiel ist Gwent, das Kartenspiel aus The Witcher 3: Wild Hunt. Schnell wurde hier das Besiegen der Gegner und Sammeln der Karten wichtiger als so mancher Hexerauftrag und die ausgewogene Mischung zwischen Komplexität und einfacher Zugänglichkeit sorgten für den Erfolg von Gwent. Charaktere aus der Spielreihe wurden zu Karten mit unterschiedlichen Klassen, Werten und Fähigkeiten; Glück spielt ebenso eine Rolle wie taktisches Geschick. In der Tat ist das Kartenspiel so erfolgreich, dass es sein eigenes Spiel erhält.

TETRAMASTER AUS FINAL FANTASY 9

Ein Kartenspiel mit ähnlichem Prinzip ist Tetramaster aus Final Fantasy 9. Die Regeln sind um einiges schwieriger, insbesondere da die exakten Mechaniken nie explizit erklärt werden. Bis zum letzten Gebiet, teilweise außerordentlich gut versteckt, gibt es mögliche Opponenten, die einer Partie nicht abgeneigt sind. Leider kann man Karten ebenso schnell verlieren wie gewinnen und es bedarf vieler Spielstunden, um die 100 Monster-, Waffen-, Bestia-, Städte-, Schiff- und Sonderkarten zu erhalten. Tetramaster weckt auch nach 16 Jahren noch den Sammeltrieb der Spieler und ist dank seiner Vielschichtigkeit nicht minder interessant als seine virtuellen Äquivalente.

MANIAC MANSION IN DAY OF THE TENTACLE

Maniac Mansion gehört zu den Klassikern der Spielgeschichte, ebenso wie dessen Nachfolger Day of the Tentacle. Die Point’n’Click Adventure überzeugten Tausende (wenn nicht noch mehr) mit ihrem schrägen Nagel-auf-den-Kopf-Humor und den intelligenten wie absurden Rätseln. Als Easter Egg taucht Maniac Mansion in seinem eigenen Nachfolger auf, der ebenfalls von LucasArts entwickelt wurde. Als komplett spielbare Vollversion ist es in der Welt von Bernard auf Eddys Computer zu finden.

BLITZBALL IN FINAL FANTASY 10

Von Zeit zu Zeit geht es in Spielen auch sportlich zu, beispielsweise mit Blitzball in Final Fantasy 10. Der Spieler kann sich sein Team zusammenstellen und die mit insgesamt acht Fähigkeiten ausgestatteten Spieler nach Belieben anordnen. Nach und nach werden Abilities gelernt und mehrere Mannschaften müssen (oder können) besiegt werden. Blitzball wird in einer großen Blase voller Wasser gespielt und es gilt mehr Tore zu schießen als der Gegner. Quidditch ohne Besen und Schnatz, Handball in der Luft.

Sag uns deine Meinung:

Auch interessant!

Uncharted 4: A Thief's End

Uncharted – Nathan Drake feiert 10-jähriges-Jubiläum

Nathan Drake und die Uncharted-Reihe feiern dieses Jahr ihren zehnten Geburtstag, denn am 5. Dezember ...