Home » News » Nether: Update und Ende der Early-Access-Phase
Nether - Stadtansicht

Nether: Update und Ende der Early-Access-Phase

Nether - Banner

Das lang erwartete Juni-Update zu Nether, von Phosphor Games, ist am gestrigen Donnerstag erschienen. Das größte Ereignis hierbei, ist wohl das Ende der Early-Access Phase.

Hier seht ihr die wichtigsten Änderungen auf einem Blick:

Early Access Ende

  • Nicht-kosmetische Räumung der Inventare, um das Spiel anzupassen und historische Exploits auszugleichen.
  • Belohnungen für alle Spieler: Nethertrank und goldene Schlüssel.
  • Alle Gästepässe wurden erneuert. Für jeden eingesetzten Pass bekommt der Herausgeber eine Goldmünze.
  • Die Charakterlöschung beginnt langsam, sobald die Server neu gestartet werden. Dies geschieht innerhalb der nächsten 6 Stunden nach dem Update. Morgen um 6 Uhr sollte jeder ein leeres Inventar und eine leere Geldbörse haben.

Anti-Cheat & Hacking

  • Valve Anti-Cheat: Wenn ein Hack entdeckt wird, wird der Spieler nun permanent von Nether ausgeschlossen. (VAC Bannverfahren greifen normalerweise innerhalb von 2-3 Tagen nach dem Vorfall. – Dies ist von Steam vorgeschrieben)
  • Analysen und Statistiken wurden hinzugefügt.

Territoriale Kämpfe

  • Territoriale Kämpfe wurden komplett neu verteilt.
  • Einnehmbare Punkte belohnen Spieler bei der Eroberung mit Erfahrungspunkten.
  • Low Rise Building: Erlaubt es nur noch den Besitzern des Gebietes mit dem Order of the Cull zu handeln.
  • Landslide Residential: Garage erzeugt nun ein Fahrzeug nach der Eroberung
  • Cull Church: Ein exklusiver Stützpunkt des Ordens, der bessere Tauschverhältnisse anbietet.
  • Mini Mall: Nahrung wird erzeugt, sobald es erobert wird
  • Apartment Complex: Verbessert die Eroberungszeit für den beherrschenden Stamm
  • St. Williams: Belohnt den beherrschenden Stamm mit Heilung über Zeit
  • Cook Tower: Belohnt alle Aktionen des beherrschenden Stammes mit Bonuserfahrung
  • Shanty Stilt Tower: Verleiht 50% mehr Bargeld bei jedem Geldgewinn
  • Military Grain Silo: Erzeugt Waffen bei der Eroberung
  • Der Bargeldbonus aus den territorialen Kämpfen, zählt nun auch für das Aufheben von Geld.

Ödland

  • Neue Anhaltspunkte wurden in der Landschaft platziert, um den Spielern die Navigation zu erleichtern. Neue Orte, wie das Kornsilo, das abgestürzte Flugzeug und vieles mehr, wurden hinzugefügt.
  • Reaper-Ereignisse wurden zu verschiedenen Orten hinzugefügt.

Nether

  • Alle Spieler, die am Reaper-Ereignis teilnehmen, erhalten nun den zugehörigen Nethergegenstand: das Reaper Schwert.
  • Die Mantis zieht es jetzt häufiger zu Häuserdächern, um die Sicht zu maximieren.
  • Das Verhalten der Mantis wurde überarbeitet, damit sie sich natürlicher verhalten.

Loot

  • Die goldenen Kisten wurden neu angepasst. Kosmetische Gegenstände sind nun seltener und benutzbare Gegenstände häufiger. Neue Beutetabellen wurden hinzugefügt, um bei den Belohnungen der Spieler für mehr Abwechslung zu sorgen.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem einige Beutestellen zu schnell neue Beute erzeugt haben.

Gemischtes

  • Der Marktplatz am High Rise Outpost wurde repariert, sodass Spieler ihn wieder nutzen können.
  • Die Fähigkeit Strong Back gewährt nun richtigerweise mehr Kapazität.
  • Der Wasserschaden in den Ödlanden wurde angepasst, um die Spielerfahrung zu verbessern.
  • Die Kollisionsabfrage von verwinkelten Gebäuden in den Ödlanden wurde verbessert.

Wenn ihr noch keine Bekanntschaft mit Nether gemacht habt, dann schaut euch doch unsere Preview aus der Early-Access-Phase an.

Sag uns deine Meinung:

Auch interessant!

Final Fantasy 12: The Zodiac Age

Final Fantasy 12: The Zodiac Age – Weitere Titel in Ivalice möglich

Nicht mehr lange, dann erscheint das Remaster Final Fantasy 12: The Zodiac Age und gibt ...