E3 Events News PC Playstation Playstation 4 Xbox Xbox One

Need for Speed Payback – Actionreicher Gameplay-Trailer

10. Juni 2017
Nicole Wetzel

author:

Need for Speed Payback – Actionreicher Gameplay-Trailer

Electronic Arts und Ghost Games haben vor wenigen Tagen bereits Need for Speed Payback mit einem offiziellen Trailer enthüllt. Vor wenigen Minuten bekamen wir auf der E3 2017 mehr von dem neuen Rennspiel zu sehen.

Das gezeigte Gameplay ist mindestens genauso actionreich wie der Ankündigungs-Trailer zuvor und bestätigt nochmal mehr den Eindruck, dass es ein wenig an Fast & Furious erinnert. Die gezeigten Szenen solltet ihr euch also nicht entgehen lassen, denn sie sind mehr als vielversprechend.

Genauer präsentiert euch das Gameplay-Material eine spannende Verfolgungsjagd, während ihr versucht, ein Auto aus einem Transporter zu ergattern. Was zuerst nach einer einfachen Mission klingt, wird doch spannender als das Kartell The House sich einmischt und für Ärger sorgen möchte. Die Einzelspieler-Kampagne soll noch einige mehr solcher Momente bieten.

Schon im Vorfeld wurden einige Informationen zum Spiel veröffentlicht, schon dort wurden atemberaubende Highlight-Momente, Raub-Missionen und spektakuläre Fahrzeug-Battles versprochen, die auch im Gameplay-Trailer gezeigt wurden.

Need for Speed Payback ist in Fortune Valley angesiedelt. Dort werdet ihr eure auseinandergerissene Crew wiedervereinen, um Rache am skrupellosen Kartell The House zu nehmen. Wie auch im Gameplay-Trailer gut zu sehen war, gibt es mehr als nur einen spielbaren Charakter, nämlich Tyler, der Racer, Jess, der Wheelman und Mac, der Showman.

Erscheinen wird der Titel am 10. November für Xbox One, PC und PS4.

Nicole Wetzel

Nicole ist praktisch als Zockerin geboren, denn schon mit etwa 3 Jahren fand sie sich vor einer SNES wieder und wuchs somit mit Yoshis's Island und Donkey Kong Country auf. Seither sind Videospiele ihre große Leidenschaft und nicht mehr für sie wegzudenken. Später wurde sie nicht nur von Nintendo sondern auch von der Playstation geprägt, weswegen sich ihr Spektrum um etliche Genre erweiterte.