Home » News » Life is Strange – #EverydayHeroes gegen Mobbing
Life is Strange

Life is Strange – #EverydayHeroes gegen Mobbing

Manchmal spielt das Leben nicht so, wie man es erwartet hat – Life is Strange zeigt das nur allzu deutlich. Zum Glück ist man nie allein und es gibt immer Hoffnung. Genau das zeigen nun Life is Strange und Square Enix mit einer Aktion gegen Mobbing.

In dem Video erklärt euch die Stimme von Chloe (Ashly Burch) was es mit dem EverydayHeroes Contest auf sich hat. Bereits im Spiel spielt dieser eine große Rolle, nun ist er in der Wirklichkeit angelangt. Unter dem Hashtag EverydayHeroes könnt ihr bei Twitter eure Geschichte über Mobbing teilen. Dabei wird für jeden Tweet gespendet, wie viel ist dabei nicht bekannt. Alle gesammelten Tweets findet ihr auf der entsprechenden Seite, wo ihr auch weitere Informationen zu der Aktion findet, die nur noch bis zum 19. Januar geht.

Mobbing kann das Leben eines Menschen nicht nur enorm schwierig machen, sondern auch zerstören. Die Charaktere in Life is Strange erfahren das am eigenen Leib. Damit sich dieses schreckliche Phänomen nicht auch im wirklichen Leben ausbreitet, seid ihr gefragt. Geht dazwischen, wenn ihr seht, dass jemand schikaniert wird, seid für einander da und verfasst doch einen Tweet, um noch mehr Gutes zu tun.

Quelle: EverydayHeroes Contest

Über Christina Kutscher

Christina Kutscher
Christina wurde im zarten Alter von acht Jahren an die Playstation 1 heran geführt und hat sie sofort ins Herz geschlossen. Einige Jahre und kurze Abstecher in unbekannte Genre später, spielt sie mittlerweile plattformübergreifend alles, was eine gute Story hat, überdurchschnittlich kreativ ist oder einfach nur Spaß macht und schreibt dann darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Auch interessant!

Sonic

Sonic – Neuer Teil für 2017 geplant, Concept Art schon jetzt veröffentlicht

Der kleine blaue Igel kehrt bereits nächstes Jahr zurück. Wie vor kurzem bei einem Event ...