Home » News » Let It Die – Vier neue Screenshots eingetroffen
Let It Die

Let It Die – Vier neue Screenshots eingetroffen

Let It Die

Im Internet sind vier neue Screenshots zum kommenden PS4 Exklusivtitel Let It Die von Suda51 aufgetaucht. Wie zwischenzeitlich ebenfalls bestätigt wurde, kommt der Titel als Free2Play – Spiel auf den Markt.

Es scheint sich bei Let It Die um ein unglaublich bizarres Spiel zu handeln – eben typische Suda51-Kost. Ebenfalls ist eindeutig der Cel-Shading-Look zu erkennen, der dem Spiel wahrscheinlich eine sehr humorvolle Note verleihen dürfte. Dadurch schaffte Guichi Suda es schon bei Lollipop Chainsaw, die übertriebene Kettensägen-Zombiejagd sehr unterhaltsam und keineswegs brutal wirken zu lassen. Wenn Suda uns also sagt, bei seinem neuesten Geniestreich handele es sich um einen „Mord Simulator“, dann sollten wir diese Aussage sicherlich nicht allzu ernst nehmen. Eine Freigabe ab 18 Jahren, oder gar eine Indizierung des Titels darf man bei der derzeitigen Gesetzeslage in Deutschland aber aller Wahrscheinlichkeit nach, trotzdem erwarten.

Bei Let It Die handelt es sich nach neuesten Erkenntnissen übrigens um ein Free2Play-Spiel. Wie genau man mit dem Spiel dann Geld verdienen will, wurde noch nicht gesagt. Wir können uns aber Vorstellen, dass es zum Beispiel für Outfits und bestimmte Waffen Mikrotransaktionen gibt. Oder man geht den Weg, dass man Gegenstände, die man eigentlich langwierig frei spielen muss, gegen die Zahlung eines kleinen Betrages, schneller erhält.

Was denkt ihr über die Idee, beziehungsweise die Meldung, dass Let It Die als Free2Play – Spiel erscheint? Könnt ihr dem Geschäftsmodell etwas abgewinnen, oder haltet ihr alle Spiele, die dieses Geschäftsmodell wählen, für Abzocke? Bringt es eventuell Vorteile für Spieler, die mehr Zeit mitbringen, um sich alle Items im Spiel freizuschalten?

Hier nun die taufrischen, neuen Screenshots für euch:

Sag uns deine Meinung:

Auch interessant!

Amazon

Amazon Cyber Monday – Deals und Angebote am 22.11.2017

Mittwoch. Wie ist das nun wieder passiert? Auch der inzwischen dritte Tag des Amazon Cyber ...