Home » News » League of Legends – Öffentliche Chaträume werden abgeschaltet
League of Legends

League of Legends – Öffentliche Chaträume werden abgeschaltet

League of Legends Riot Games

Wie Entwickler Riot Games mitteilt, werden die in den Client integrierten öffentlichen Chaträume von League of Legends ab sofort nicht mehr nutzbar sein. Damit reagiert Riot auf unzählige Werbe- und Spam-Bots, die die Chaträume beherrschten und eine normale Nutzung selbiger unmöglich machten.

In den letzten Monaten kamen vermehrt viele Beschwerden der Community auf, dass die öffentlichen Chaträume wie bspw. „Suche nach Gruppe“ nicht mehr nutzbar seien. Verkäufer von Riot Points, Betrüger und Account-Verkäufer beherrschten die Räume, die eigentlich für Neulinge gedacht waren und seit dem Release von League of Legends bestehen. Nun reagiert Riot und entfernt die öffentlichen Räume komplett. Zu groß sei die Gefahr für ebendiese Neulinge, zu wenig Sinn hätten die Chats mit ihren gerade mal 200 freien Plätzen bei Dutzenden Millionen Spielern.

Da Riot in dem, mittlerweile technisch überholten, Client keine Möglichkeiten zur Live-Moderation bereitstehen, sei die einzig logische Maßnahme die vorübergehende Deaktivierung der Chats gewesen. In der Zwischenzeit werden die Räume überarbeitet: Aus den negativ behafteten Chaträumen sollen entspannte, hilfreiche „Hangouts“ oder „Communities“ werden.

Wer selbst Vorschläge zur Verbesserung hat, kann diese unter die offizielle Mitteilung posten.

Über kjöjk.jk-

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Auch interessant!

The Witcher 3: Wild Hunt

The Witcher 3 – Patch Notes zu Patch 1.20 öffentlich

Nur noch vier Tage: Dann erscheint die Erweiterung Blood and Wine für das Rollenspiel The ...